Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Donnerstag, 9. Juli, 18.00 Uhr
Viertel-Andacht in der Ev. Kirche Lüttringhausen
Kirche Lüttringhausen
Donnerstag, 9. Juli, 19.00 Uhr
Abendandacht - 20 Minuten Zeit für Ruhe und Besinnung.
Stephanus-Gemeindezentrum Hilgen-Neuenhaus
Sonntag, 12. Juli, 10.00 Uhr
Gottesdienst in der Ev. Kirche Lüttringhausen
Kirche Lüttringhausen

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 09.07.2020

Der HERR ist deine Zuversicht.

Psalm 91,9

Cool bleiben:

Einladung zum Diakonie-Projekt „dance academy remscheid“

Dieses und weitere Fotos von der dance academy remscheid auf facebook.com/danceacademy-remscheid Dieses und weitere Fotos von der dance academy remscheid auf facebook.com/danceacademy-remscheid

Die Mischung hat offenbar gestimmt: Die dance academy remscheid, das Diakonie-Projekt für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, hat von Mal zu Mal mehr interessierte Teilnehmende gewonnen. Der für die Teilnehmenden kostenlose Tanzkurs kombiniert aktuelle Tanzstile mit Trainings zu Themen wie Gender, Konflikt oder Drogen, die integrative Impulse setzen sollen. Alle Medienschaffenden sind herzlich eingeladen, sich einen persönlichen Eindruck von dem Projekt zu verschaffen: in der Tanzschule Wieber, Ludwigstraße 24 in Remscheid, am Samstag, dem 17. Februar 2018, von 14.00 bis 18.00 Uhr. Teilnehmende, Referent und Projektverantwortlicher stehen als Gesprächspartner zu Ihrer Verfügung. Das Thema lautet diesmal: „Hip Hop Dance mit Trainings zum Cool bleiben“.

Ziel der „Trainings zum Cool bleiben“ ist es, den Teilnehmenden unterschiedliche Möglichkeiten des Umgangs mit Konfliktsituationen aufzuzeigen und zu vermitteln, wie Impulskontrolle funktionieren kann. Als Referent konnte Umut Akkuş, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fachhochschule Dortmund, gewonnen werden. https://www.fh-dortmund.de/de/addresses/fb8/akku___umut_.php

Nach der Begrüßung und einer kleinen Vorstellungsrunde erfolgt ein Themeneinstieg mit der Frage: „Was heißt cool bleiben für euch?“ Die Aussagen der Teilnehmenden werden notiert und gemeinsam erörtert. Die Teilnehmenden sollen sich bereits hier Gedanken machen, wie sie in brenzligen Situationen die Fassung bewahren können. Im Anschluss wird durch die Methode „Situationsbeschreibungen für das Gewaltbarometer“ das Thema Gewalt diskutiert und der Unterschied zwischen „gewalttätigem“ und „gewalthaltigem“ Verhalten verdeutlicht. Die praktische Aufarbeitung erfolgt mit der Übung „Wenn du was erreichen willst“. Gegen Ende des Workshops wird der Frage nachgegangen, wie sich Wut und Aggression steigern, bemerkbar machen und welche Reaktionen in diesen Momenten angebracht sein können. Zur besseren Verdeutlichung werden die Konzepte „Die Wutampel“ und „Die Eskalationstreppe“ vorgestellt. Der Abschluss erfolgt mit der „Tunnelübung“ und ihrer Reflexion.

Termin zum Vormerken: Am Samstag, dem 24.02.2018, ab 19.00 Uhr veranstaltet das Diakonische Werk zum Abschluss der Projekte Integrationscoaches und dance academy remscheid um 19.00 eine Zertifikatsverleihung (für die Integrationscoaches) und ab 20.00 Uhr eine comedy and dance-party im Vaßbendersaal neben der Remscheider Stadtkirche. Eine ausführliche Einladung erfolgt dazu noch!

Ansprechpartner des Diakonischen Werks (auch am Samstag, dem 17.02. in der Tanzschule):
Andreas Bunge
Projektentwicklung
Telefon: 02191-59160-17
a.bunge@diakonie-kklennep.de

Mehr Informationen und Fotos (!) auf:
facebook.com/danceacademy-remscheid

Kontakt:
danceacademy-remscheid@web.de

Veranstalter:
Diakonisches Werk des Evangelischen Kirchenkreises Lennep,
gefördert durch das NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

13.02.2018



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung