Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Sonntag, 24. Januar, 10.00 Uhr
Gottesdienst Übertragung aus der Pauluskirche
Online
Sonntag, 24. Januar, 10.30 Uhr
Gottesdienst online
Pauluskirche
Sonntag, 24. Januar, 10.30 Uhr
Online-Gottesdienst mit Pfarrer Schuller.
Hilgen-Neuenhaus Stephanus-Gemeindezentrum

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 23.01.2021

So spricht der HERR: 

Es soll meine Freude sein, ihnen Gutes zu tun.

Jeremia 32,41

Superintendentin besuchte an Heiligabend psychiatrische Klinik

Dank an alle, die in COVID-Zeiten ihren Dienst tun

Die leitende Pfarrerin im Kirchenkreis, Antje Menn, hat an Heiligabend dem medizinischen Personal der COVID-Station in der  Klinik „Ev. Stiftung Tannenhof“ stellvertretend für alle Menschen, die an den Feiertagen und während der Corona-Pandemie ihren Dienst tun, Weihnachtsgrüße überbracht.

Prof. Dr. Davids, Auszubildende Junice Guarino und Superintendentin Antje Menn während ihres Besuches in der Stiftung Tannenhof. Foto: Kirchenkreis Lennep LupeProf. Dr. Davids, Auszubildende Junice Guarino und Superintendentin Antje Menn während ihres Besuches in der Stiftung Tannenhof. Foto: Kirchenkreis Lennep

„Seit Ausbruch der Corona-Pandemie arbeiten Sie unter erschwerten Bedingungen und begleiten Menschen in schwerster Zeit. Ich möchte mit meinem Besuch zeigen, wie dankbar wir Ihnen für Ihre tägliche Arbeit sind“, sagte Superintendentin Antje Menn während ihres Besuches der Ev. Stiftung Tannenhof unter Einhaltung der Hygienevorgaben. Die leitende Krankenpflegerin Kerstin Heip, Stationsleiter Marek Turzynski und Auszubildende Junice Guarino berichteten darüber, wie sich die Arbeit unter den Bedingungen der Covid-19-Gefahren verändert hat.

Die Aufgaben in Schutzkleidung zu erledigen, sei anstrengend, erzählt Junice Guarino. Dennoch sei es ein schöner Beruf, so die Auszubildende, die auch ihre theoretische Ausbildung in der Krankenpflegeschule der Stiftung Tannenhof absolviert. 

Pfarrerin Menn wünschte gesegnetes Weihnachtsfest

Kerstin Heip, seit 33 Jahren passionierte Krankenschwester, ist froh, dass der Blick der Öffentlichkeit durch die Corona-Pandemie jetzt intensiv auf die Arbeit der Gesundheits- und Krankenpfleger in den Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen gerichtet ist. „Ich wünsche mir sehr, dass nach dem Pandemie-Ende nicht wieder vergessen wird, was wir täglich leisten“, sagt sie.

Superintendentin Menn bedankte sich für den informativen Austausch und wünschte allen Mitarbeitenden und ihren Familien ein dennoch frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Zum Abschied übergab sie einen „süßen Korb Nervennahrung“ mit fair gehandelte Süßigkeiten aus dem F(l)air-Laden Remscheid. 
Mit dabei waren auch der Vorstand der Evangelischen Stiftung: Prof. Dr. Eugen Davids, Ärztlicher Direktor, Pfarrer Uwe Leicht, Geistlicher Vorsteher und Dietmar Volk, Kaufmännischer Direktor.

 

28.12.2020



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung