Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Sonntag, 24. Januar, 10.00 Uhr
Gottesdienst Übertragung aus der Pauluskirche
Online
Sonntag, 24. Januar, 10.30 Uhr
Gottesdienst online
Pauluskirche
Sonntag, 24. Januar, 10.30 Uhr
Online-Gottesdienst mit Pfarrer Schuller.
Hilgen-Neuenhaus Stephanus-Gemeindezentrum

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 23.01.2021

So spricht der HERR: 

Es soll meine Freude sein, ihnen Gutes zu tun.

Jeremia 32,41

Neue Pfarrerin in der Lutherkirche feierlich begrüßt

Seien Sie uns willkommen, Pfarrerin Anne Simon!

Gute Wünsche, kleine Geschenke und viel festliche Musik wurden Pfarrerin Anne Simon anlässlich ihres Einführungsgottesdienstes als neue Pfarrerin in der Lutherkirche in Remscheid mit auf den Weg gegeben.

Superintendentin Antje Menn überreichte Pfarrerin Anne Simon ein Geschenk, nachdem sich diese herzlich bei der Gemeinde für den Empfang bedankt hatte. LupeSuperintendentin Antje Menn überreichte Pfarrerin Anne Simon ein Geschenk, nachdem sich diese herzlich bei der Gemeinde für den Empfang bedankt hatte.

„Mache Anne Simon zur guten Provokateurin Deines Wortes“, hatte Pfarrer Axel Mersmann gleich zu Beginn des Gottesdienstes am 1. Adventssonntag in der Lutherkirche Remscheid gesagt. Weggefährten, viele Christen aus ihrer neuen Gemeinde, der Remscheider Auferstehungskirchen-Gemeinde, und Vertreter der Bürgergesellschaft wie Landtagsabgeordneter Sven Wolf (SPD) waren gern der Einladung gefolgt. Leider konnten nicht alle Menschen, die es beabsichtigt hatten, dem Gottesdienst in der Kirche folgen. Dafür wurde der Gottesdienst per Video aufgezeichnet.  Die Einführung hatte Superintendentin Pfarrerin Antje Menn übernommen. Sie ist überzeugt, dass aus einem starken Glauben Flügel wachsen. Anne Simon stellte in ihrer Predigt die Frage, wie Nachfolge geht. Sie hat aber keinen Zweifel daran, dass wir alle in die „Ganztagsschule des Meisters gehen und Jesus uns Anschauungsunterricht im Glauben gibt“.

Die neue Gemeinde kann sich freuen

Als eine leidenschaftliche Theologin beschrieb sie dann auch die Studierendenpfarrerin an der Universität Duisburg-Essen, Dr. Claudia Andrews, in ihrem Grußwort. Als langjährige Freundin, Mitstreiterin und frühere Kollegin in der Ev. Studierendengemeinde Essen-Duisburg ist sie sich sicher, dass Pfarrerin Anne Simon bereits viele Anfänge gut gemeistert habe und dass sie darum weiß, dass „das Leben nicht immer nur ein Zuckerschlecken“ sei. Das mache Anne Simon zu einer authentischen Botschafterin des Evangeliums.  Ganz wichtig aber auch: Anne Simon fülle die Rolle der Seelsorgerin, der Predigerin und Veranstaltungsmanagerin sehr gut aus. Auch deshalb könne sich die neue Gemeinde auf ihre neue Pfarrerin freuen.

"Die neuen Ideen haben Sie"

Ulrich Wester, Pfarrer i.R. und langjähriger Vorgänger im Amt von Pfarrerin Anne Simon, wollte keine guten Ratschläge an seine Nachfolgerin weitergeben. „Die neuen Ideen haben Sie“, glaubt er. Aber Zeit für eine Tasse Kaffee oder eine Tasse Tee gebe es bestimmt.

„Der Himmel geht über allen auf“ lautete die poetische Verheißung in einem Lied, das Kantor Martin Kirschnereit wunderbar interpretierte. An der Orgel und am Klavier, aber auch als Leiter eines Quartetts sorgte er für die festlich-musikalische Begleitung.

„Stoßen Sie auf mich an“ hatte sich Pfarrerin Anne Simon noch von den Gottesdienst-Besuchern gewünscht, und darum bekam man beim Abschied ein kleines Fläschen Prosecco überreicht. Schließlich ist es üblich, dass im Anschluss solcher Einführungsgottesdienste bei Sekt oder Orangensaft das Gespräch gesucht wird. Coronabedingt war das nicht möglich. Dennoch verließen die Gottesdienst-Besucher festlich gestimmt die hell erleuchtete Lutherkirche in den nachtklaren Adventssonntag. Seien Sie uns willkommen, Pfarrerin Anne Simon!

 

01.12.2020



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung