Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Donnerstag, 24. September, 10.00 Uhr
Gottesdienst im Haus Clarenbach
Haus Clarenbach
Sonntag, 27. September, 10.00 Uhr
Gottesdienst in der Ev. Kirche Lüttringhausen
Kirche Lüttringhausen
Sonntag, 27. September, 10.00 Uhr
Ökumenischer Kleinkind-Gottesdienst
Hof Kotthausen

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 23.09.2020

Er wird den Tod verschlingen auf ewig.

Jesaja 25,8

Bis jetzt sind 90 Briefe im Haus Abendfrieden angekommen: mit mitfühlenden Gedanken, Gedichten, Anregungen oder Gebeten.    Symbolfoto: pixabay/Gerhard Gellinger Bis jetzt sind 90 Briefe im Pflegezentrum am Schwelmer Tor angekommen: mit mitfühlenden Gedanken, Gedichten, Anregungen oder Gebeten. Symbolfoto: pixabay/Gerhard Gellinger

Briefaktion

90 Briefe gegen die Einsamkeit

Besondere Ostergrüße in diesen bewegten Zeiten erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner eines  Altenheims im Kirchenkreis Lennep. Durch eine Aktion des Frauenreferats haben viele Menschen ihnen aufmunternde Postkarten oder Briefe geschrieben.

Die Welt hat sich verändert durch das Coronavirus – im Pflegezentrum am Schwelmer Tor im Evangelischen Kirchenkreis Lennep versucht man die Folgen zu lindern.  Das Virus hat die Bewohnerinnen und Bewohner von der übrigen Welt abgeschnitten. Auf Grund des Besuchsverbotes können sie Familie und Freunde nicht um sich sammeln. Oft erfahren sie die einzige Nähe über die Pflegerinnen und Pfleger.

Alt – einsam – isoliert: Dieses Gefühl soll  gar nicht erst entstehen

Die Frauenreferentin des Kirchenkreises, Andrea Hansen, hat deshalb zu einer besonderen Aktion aufgerufen: Sie hat gebeten, aufmunternde und tröstliche Briefe oder Postkarten an nicht bekannte Menschen im Altenheim zu schreiben. Bis jetzt sind 90 Briefe im Pflegezentrum angekommen: mit mitfühlenden Gedanken, Gedichten, Anregungen oder Gebeten, teils versehen mit kleinen Basteleien oder kreativen Bildern. In der Einrichtung werden die Zuschriften gesichtet und den Bewohnerinnen und Bewohnern zugeordnet, zu denen sie passen. Jede Postsendung ist zudem mit einem individuellen Gruß unterzeichnet.

Mittlerweile macht die Aktion weiter die Runde: Am Gründonnerstag werden im Haus Clarenbach und im Haus Talblick in Remscheid-Lüttringhausen 124 weitere Karten verteilt.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / Ingrid Daniel / 07.04.2020



© 2020, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung