Unser großes Wochenende zum Frieden
Friedensfest

Tatsächlich Frieden

Vom 27. bis 29. September 2019 veranstaltete der Kirchenkreis Lennep ein Wochenende ganz im Zeichen des Friedens. Hier finden Sie weitere Informationen im Rückblick.

mehr
Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Mittwoch, 11. Dezember, 20.00 Uhr
Adventsandacht für Frauen-"Vertrauen wagen..."
Pauluskirche
Donnerstag, 12. Dezember, 18.30 Uhr
Sternstunde im Stall
Kirche Goldenberg
Sonntag, 15. Dezember, 10.00 Uhr
Gottesdienst im CVJM-Haus Linde
Jugendheim Linde und in Walbrecken

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 10.12.2019

Der HERR sprach zu Mose: Das ganze Volk, in dessen Mitte du bist, soll des HERRN Werk sehen.

2.Mose 34,10

Seelsorge

Notfallseelsorge: an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr für Sie da

Die Notfallseelsorge ist eine Einrichtung des Evangelischen Kirchenkreises Lennep in Zusammenarbeit mit Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Ansprechpartner:

Pfarrer Ulrich Geiler, Remscheid, E-Mail: notfallseelsorge@kklennep.de

Die Notfallseelsorge kann ausschließlich über die Leitstellen der Feuerwehr (Telefonnummer: 112) benachtrichtigt werden!

In zwei Bereitschaftsdienstsystemen (Remscheid-Radevormwald-Hückeswagen und Wermelskirchen-Dabringhausen-Dhünn) stehen besonders geschulte ehrenamtliche Mitarbeitende sowie Theologinnen und Theologen neben ihrem pfarramtlichen Dienst zur Verfügung, um im Notfall über die Leitstellen der Feuerwehr alarmiert werden zu können. So ist es jederzeit möglich, Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger zu einem Feuerwehr- oder Polizeieinsatz hinzu zu rufen, um „Erste Hilfe für die Seele“ zu leisten und bei der Vermittlung weiterer Begleitung zu helfen.

Dies geschieht in der Regel, wenn die Betroffenen es wünschen und ist unabhängig von deren Konfessions- oder Religionszugehörigkeit. Bei besonderen Einsatzlagen wird die Notfallseelsorge bereits automatisch mit alarmiert, um die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei an Ort und Stelle helfend zu unterstützen.Etwa zweimal pro Woche kommt die Notfallseelsorge zum Einsatz, z.B. zur Begleitung von Angehörigen bei plötzlichem Tod, zur Unterstützung der Polizei beim Überbringen von Todesnachrichten, bei Suizidversuchen, schweren Verkehrsunfällen, Evakuierungsmaßnahmen, plötzlicher Obdachlosigkeit oder sozialen Notfällen. Notfallseelsorge steht auch für die Einsatzkräfte selbst zur Verfügung, um seelische Belastungen zu verarbeiten, die durch die Konfrontation mit Unglück und Tod entstehen können.

... denn der Notfall kennt keine Zeit.

... damit jemand da ist, wenn´s brennt.

... damit Hoffnung Hand und Fuß hat.

... weil der Mensch mehr ist.


Spendenkonto für die Notfallseelsorge im Evangelischen Kirchenkreis Lennep:
Kontonummer 123 000 bei der Stadtsparkasse Remscheid, BLZ 340 500 00.
IBAN DE71 3405 0000 0000 1230 00 BIC WELADERXXX.

 

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung