Unser großes Wochenende zum Frieden
Friedensfest

Tatsächlich Frieden

Vom 27. bis 29. September 2019 veranstaltete der Kirchenkreis Lennep ein Wochenende ganz im Zeichen des Friedens. Hier finden Sie weitere Informationen im Rückblick.

mehr
Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Sonntag, 17. November, 10.00 Uhr
Gottesdienst in der ev. Kirche Lüttinghausen
Kirche Lüttringhausen
Sonntag, 17. November, 11.30 Uhr
Ansprachen zum Gedenken an die Opfer von Krieg & Gewalt im CVJM-Haus Linde
Jugendheim Linde und in Walbrecken
Sonntag, 17. November, 17.00 Uhr
Gottesdienst in der ev. Kirche Goldenberg (Film)
Kirche Goldenberg

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 17.11.2019

Die Israeliten schrien zu dem HERRN und sprachen: Wir haben an dir gesündigt; denn wir haben unsern Gott verlassen.

Richter 10,10

Seelsorge im Sana-Klinikum Remscheid

Impulse

Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hin halten

Hilde Domin



Ich setze meinen Fuß in die Luft
und sie trug.

Hilde Domin



Mein Psalm 23

Der Herr ist mein Gärtner, er lässt mich nicht verkommen.
Ich bin ein Garten, den er gepflanzt hat,
der grünen und blühen soll
und Früchte bringen zu seiner Zeit.

Er hat Bäume, Sträucher und Kräuter ausgesucht,
die in ihm wachsen dürfen.
Er lässt ihn nicht verwildern oder überwuchern.
Er bewässert ihn in der Trockenzeit,
damit er nicht verdörrt,
und schütz ihn vor Schädlingen.
Er jätet das Unkraut aus
Und beschneidet die Bäume.
Er hegt und pflegt mich und hat seine Freude an mir.

Darum weiß ich:
Ich werde nicht wieder zur Wüste werden.
Das gibt mir Auftrieb und lässt mich überwintern,
Jahr um Jahr.

Klaus Haacker
(aus: Der Herr ist mein Gärtner. Geistliche Lieder und Gedichte, Wuppertal 2008, S.59.)

 

lebensbaum

mein lebensbaum
hat mehr als eine narbe
von überstandenen stürmen

sein geheimnis ist:
wurzeln sind wichtiger
als äste und zweige

um stehen zu bleiben
anstatt umzustürzen
musst du loslassen können

nur wenn du den winden
gibst, was sie wollen
hälst du den stürmen stand

Klaus Haacker

(aus: Der Herr ist mein Gärtner. Geistliche Lieder und Gedichte, Wuppertal 2008, S.68.)

 

 

08.07.2011



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung