Kalender

Gottesdienst in der Ev. Kirche Lüttringhausen
Diakonin Irmtraut Fastenrath

Remscheid: Kirche Lüttringhausen
Advents-Andachten im Haus Clarenbach
Pfarrerin Kristiane Voll

Remscheid: Haus Clarenbach
Sternstunde im Stall / Kirche Goldenberg
Pfarrerin Kristiane Voll

Remscheid: Kirche Goldenberg

> Alle anzeigen

Losung für den 03.12.2020

Ein jeder gebe, was er geben kann nach dem Segen, den dir der HERR, dein Gott, gegeben hat. 5.Mose 16,17

Wenn der gute Wille da ist, so ist jeder willkommen nach dem, was er hat, nicht nach dem, was er nicht hat. 2.Korinther 8,12

Service

Konzert Kammerchor Elberfeld Konzert Kammerchor Elberfeld

Terminhinweis - Einladung

Konzert des Kammerchor Elberfeld in der Ev. Kirche Lüttringhausen

Schuberts „Winterreise“ in drei Versionen. Die erste Aufführung des Programms findet am 25. Januar 2020 um 18 Uhr in der Stadtkirche Lüttringhausen in Remscheid (Ludwig-Steil-Platz 1) statt.

Mit einem Klassiker der romantischen Musik startet der Kammerchor Elberfeld unter der künstlerischen Leitung von Georg Leisse in das Konzertjahr 2020: Franz Schuberts Liederzyklus „Winterreise“ wird in zwei Konzerten, am 25. Januar in Remscheid-Lüttringhausen und 26. Januar in Wuppertal, zu hören sein.

 

„Ich werde euch einen Zyklus schauerlicher Lieder vorsingen. Ich bin begierig zu sehen, was ihr dazu sagt. Sie haben mich mehr angegriffen, als dies bei anderen der Fall war. Mir gefallen diese Lieder mehr als alle, und sie werden euch auch noch gefallen.“ So kündigte Franz Schubert vor Freunden die ersten zwölf Stücke der „Winterreise“ an, die 1827 nach Gedichten von Wilhelm Müller entstand.

 

In den mehr als 190 Jahren seit seiner Entstehung hat dieser wohl bekannteste Liederzyklus unzählige Deutungen und Interpretationen erfahren. Wie gehen wir mit Lebenskrisen um? So könnte ein Ansatz lauten. Einsamkeit, Trauer, Fremdsein, Sehnsucht, Ablehnung, Aufbegehren sind nur einige Begriffe der reichen Assoziationsmöglichkeiten, die den Zuhörerinnen und Zuhörern einen eigenen Zugang zur „Winterreise“ schaffen.

 

Georg Leisse wählte für die beiden Konzerte drei Versionen: die Originalfassung für Sänger und Klavier, eine Fassung für Chor und Klavier und eine dritte für Bariton, Chor und Klavier, bearbeitet 2017 von Gregor Meyer. Dem Publikum bietet sich dadurch ein neuer, äußerst abwechslungsreicher und klanglich vielschichtiger Hörgenuss.

 

Die erste Aufführung des Programms findet am 25. Januar 2020 um 18 Uhr in der Stadtkirche Lüttringhausen in Remscheid (Ludwig-Steil-Platz 1) statt. Das zweite Konzert ist am 26. Januar 2020 um 18 Uhr in der Erlöserkirche in Wuppertal-Wichlinghausen (Stahlstraße 9) zu hören. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

 

Ausführende:

Kammerchor Elberfeld

Bariton: Konstantin Paganetti

Klavier: Toni Ming Geiger

Leitung: Georg Leisse

 

Das Programm wird unterstützt durch die Stadtsparkasse Wuppertal, die Wuppertaler Stadtwerke, die Barmenia und die Stiftung Kalkwerke Oetelshofen.

 

Weitere Informationen unter www.kammerchor-elberfeld.de

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

03.01.2020



© 2020, Evangelische Kirchengemeinde Lüttringhausen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung