Kalender

Gottesdienst im Haus Clarenbach
Remscheid: Haus Clarenbach
Gottesdienst in der Ev. Kirche Lüttringhausen
Remscheid: Kirche Lüttringhausen
Ökumenischer Kleinkind-Gottesdienst
Team

Remscheid: Hof Kotthausen

> Alle anzeigen

Losung für den 23.09.2020

Er wird den Tod verschlingen auf ewig. Jesaja 25,8

Wir sind bedrückt und stöhnen, solange wir noch in diesem Körper leben; wir wollen aber nicht von unserem sterblichen Körper befreit werden, sondern in den unvergänglichen Körper hineinschlüpfen. Was an uns vergänglich ist, soll vom Leben verschlungen werden. 2.Korinther 5,4

Service

Historische Ansicht von Lüttringhausen Historische Ansicht von Lüttringhausen

Geschichte

Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Lüttringhausen

Artikelbild

Kleine Lüttringhauser Kirchengeschichte

"Aus der Geschichte von Kirchspiel und Gemeinde vom Mittelalter bis zur Gegenwart" von Karl Wilhelm Heuser (1985).


mehr

Artikelbild

Die Geistlichen seit dem 16. Jahrhundert

Die Liste der Lüttringhauser Pfarrer seit 1550 - und Pfarrerinnen seit 2005 - ist hier nach derselben Festschrift von 1985 dokumentiert und aktualisiert.


mehr

Artikelbild

Adolf Clarenbach

Auf dem Buscherhof, der zum Kirchspiel Lüttringhausen gehörte, wurde um 1495 Adolf Clarenbach geboren. Er starb als einer der ersten Blutzeugen der Reformation Ende September 1529 auf dem Scheiterhaufen in Köln. An ihn erinnert unser Gemeindesiegel, der Kronleuchter in unserer Kirche und ein Denkmal an der Lüttringhauser Straße.


mehr

Artikelbild

Ludwig Steil

Auch im 20. Jahrhundert musste ein aus Lüttringhausen stammender Theologe für seinen Glauben und seinen Bekenntnismut mit dem Leben bezahlen. Ludwig Steil starb am 17.1.1945 in Dachau.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

19.05.2015



© 2020, Evangelische Kirchengemeinde Lüttringhausen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung