Kalender

Taizé-Gottesdienst
Pfarrer Rainer Withöft

Remscheid: Kirche Lüttringhausen
Gottesdienst im Haus Clarenbach
Pfarrer Oliver Rolla

Remscheid: Haus Clarenbach
Gottesdienst in der ev. Kirche Lüttinghausen
Pfarrerin Annette Schmid

Remscheid: Kirche Lüttringhausen

> Alle anzeigen

Losung für den 19.11.2019

Wenn sie auch wider dich streiten, werden sie dir dennoch nichts anhaben können; denn ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dich errette. Jeremia 1,19

Das Reich Gottes steht nicht in Worten, sondern in Kraft. 1.Korinther 4,20

Service

Pfarrer Johannes Keller verabschiedet sich von der Kirchengemeinde Pfarrer Johannes Keller verabschiedet sich von der Kirchengemeinde

Johannes Keller freut sich auf eine neue Aufgabe in Berlin

"Du siehst mich!" (1. Mose 16,13) - auf dem Kirchentag 2017 in Berlin

Pfarrer Johannes Keller verabschiedet sich von der Kirchengemeinde, um in Berlin für den Deutschen Evangelischen Kirchentag zu arbeiten... 

Vorfreude lässt mich nicht die kleine Träne
im Augenwinkel übersehen.
Sie ist auch da, denn sie zeigt: die alte Zeit
war gut, die neue kann es werden.

„Wie geht es für Sie nach Ihrem Probedienst weiter? Möchten Sie nicht in Lüttringhausen bleiben?“ – Oft habe ich diesen Satz in den letzten Wochen gehört. Er tut mir gut. Er sagt mir, dass Sie an mir und meiner Arbeit Anteil nehmen und dass es eine gute Zusammenarbeit hier in Lüttringhausen ist. Viel von dem, was ich an Ideen und Vorstellungen in den letzten Monaten eingebracht habe, traf auf offene Ohren und fiel auf guten Boden. Und meine Kollegen haben mir viele Freiräume gelassen – weit mehr, als im Probedienst üblich. Dafür bin ich sehr dankbar.
Und dann kam plötzlich eine Einladung aus Berlin, ein Vorstellungsgespräch, eine Zusage: Ja, es stimmt: Im Mai 2016 beende ich meinen Probedienst in Lüttringhausen vorzeitig, um als Pfarrer in Berlin im Organisationsteam des Deutschen Evangelischen Kirchentags ein besonderes Jubiläum vorzubereiten: Der Kirchentag in Berlin und Wittenberg vom 24. – 28. Mai 2017 ist eines der größten Events und ein Höhepunkt im Rahmen des Reformationsjubiläums nächstes Jahr. Daran mitzuarbeiten ist eine große Herausforderung, der ich mich gerne stelle und auf die ich mich sehr freue.
Auch wenn meine Frau Simone und ich weiterhin in Lüttringhausen wohnen werden, möchte ich mich gerne von Ihnen als Gemeinde verabschieden und für die gute Zeit hier danken.
Die Verabschiedung findet im Gottesdienst am 29. Mai in der Kirche in Lüttringhausen mit anschließendem Kaffeetrinken statt. Ich freue mich, mit Ihnen gemeinsam diesen Gottesdienst zu feiern und lade Sie im Namen des Presbyteriums herzlich dazu ein.

Gott befohlen,
Ihr Pfarrer Johannes Keller 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

26.04.2016



© 2019, Evangelische Kirchengemeinde Lüttringhausen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung