Logo EKiR
Termine

Termine

Ev. Kirchengemeinde Lüttringhausen

Termine

Übersicht aktueller Termine aus den einzelnen Gruppen:

 

Gesprächskreis:

Monatlich trifft sich im Gemeindehaus an der Kirche der Gesprächskreis (Leitung H. Pitsch), um über “Gott und die Welt “ zu reden.

jeweils um 19.30 Uhr im Gemeindehaus- Ludwig-Steil-Platz 1c

Ökumenischer Kleinkindgottesdienst (ÖKKG)

Männerfrühstück:

Männerfrühstück Lesung „Der Kellner meines Onkels“

Evangelisches Gemeindehaus, Ludwig-Steil-Platz 1

7. Februar 2020, 9.30 bis 11.30 Uhr

Ansprechpartner: Herbert Drusenheimer, Manfred Pottmann, Peter Schwarz

Spende für Kaffee und Brötchen

Werner Brück liest „Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels“. Die Kurzgeschichte von Wolfgang Borchert. Es sind heitere und humorvolle Texte.

Ein Vormittag zur fröhlichen Entspannung.

Ein „Wort auf den Weg“ beendet das Männerfrühstück gegen 11.30 Uhr.

Jeder Mann ist herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Männerfrühstück „Das Jahr 2019 in Karikaturen“

Evangelisches Gemeindehaus, Ludwig-Steil-Platz 1

6. März 2020, 9.00 bis 11.45 Uhr

Ansprechpartner: Herbert Drusenheimer, Manfred Pottmann, Peter Schwarz

Spende für Kaffee und Brötchen

Dr. Manfred Diederichs stellt im Männerfrühstück eine Auswahl der von ihm gesammelten Karikaturen vor. Wie in den vergangenen zwei Jahren darf man nicht nur auf die internationalen Karikaturen, sondern auch auf seine Kommentare gespannt sein. Der Vortrag wird geteilt: Um 9 Uhr beginnt Teil 1; um 10,15 Uhr wird gefrühstückt, gegen10.45 folgt Teil 2. Der Vormittag schließt mit einem „Wort auf den Weg“.

Jeder Mann ist herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Männerfrühstück „Tut um Gottes Willen was Tapferes“

Evangelisches Gemeindehaus, Ludwig-Steil-Platz 1

3. April 2020, 9.30 bis 11.30 Uhr

Ansprechpartner: Herbert Drusenheimer, Manfred Pottmann, Peter Schwarz

Spende für Kaffee und Brötchen

Im Erzähl - Vortrag von Presbyter Günter Urspruch dreht sich alles um den Leitspruch von Pastor Karl Immer. „Tut um Gottes Willen was Tapferes“ Zeitgeschichtlicher Hintergrund ist der, - besonders reformierte - Widerstand gegen die kirchlichen Entwicklungen im Dritten Reich. Urspruch hat sich ausführlich mit dieser Epoche beschäftigt und wird sein Wissen an diesem Vormittag weitergeben.

Ein „Wort auf den Weg“ beendet das Männerfrühstück gegen 11.30 Uhr. Jeder Mann ist herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Männerfrühstück „Der Stammbaum des Menschen“ (Teil 2)

Evangelisches Gemeindehaus, Ludwig-Steil-Platz 1

8. Mai 2020, 9.30 bis 11.30 Uhr

Ansprechpartner: Herbert Drusenheimer, Manfred Pottmann, Peter Schwarz

Spende für Kaffee und Brötchen

Im vergangenen Jahr hat Lothar Elbertzhagen den ersten Teil seines dreiteiligen Themas über den Stammbaum des Menschen in Wort und Bild referiert. In diesem Jahr folgt nun der zweite Teil.

Ein „Wort auf den Weg“ beendet das Männerfrühstück gegen 11.30 Uhr. Jeder Mann ist herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Die weiteren Termine:

5. Juni

 

Vorhinweis auf einen Sondertermin:

Samstag, 13. Juni findet der 5-Kirchenkreis - Pilgertag 18 Kilometer rund um Daaden im Westerwald statt. Der Pilgertag ist eine ganztägige Veranstaltung.

Nähere Informationen bei Herbert Drusenheimer.

 

3. Juli

7. August

4. September

2. Oktober

6. November

4. Dezember

jeweils von 9.30 bis 11.30 Uhr

Infos folgen.

 

 

 

 

 

 

Keine Anzeige möglich: Termin-ID fehlerhaft!


Kalender

Gottesdienst in der ev. Kirche Lüttinghausen (Abendmahl)
Pfarrerin Kristiane Voll

Remscheid: Kirche Lüttringhausen
Gottesdienst im Haus Clarenbach
Pfarrerin Kristiane Voll

Remscheid: Haus Clarenbach
Gottesdienst in der ev. Kirche Lüttinghausen / Weltgebetstag
Diakonin Irmtraud Fastenrath und Team

Remscheid: Kirche Lüttringhausen

> Alle anzeigen

Losung für den 28.02.2020

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Ich schreie, aber meine Hilfe ist ferne. Psalm 22,2

Petrus wurde im Gefängnis festgehalten; aber die Gemeinde betete ohne Aufhören für ihn zu Gott. Apostelgeschichte 12,5