Ansprechpartner

Männerarbeit der EKiR:

mehr
Ev. Erwachsenen- bildung Nordrhein
Ev. Erwachsenen- bildung Nordrhein

Anerkannte Familien- bildungsstätte über die
Ev. Erwachsenenbildung Nordrhein

Unsere AGB finden Sie auf der Homepage der
eeb Nordrhein

mehr
Zertifizierung
Zertifizierung mehr
Service

Rheinischer Pilgertag

2.Rheinischer Pilgertag in Lüttringhausen

"Mit Christus unterwegs-Evangelisch Pilgern"

Quelle:privat Quelle:privat

Am 12. Januar fand der 2. rheinische Pilgertag in Lüttringhausen statt. Zwanzig Frauen und Männer waren der Einladung des „Zentrums Gemeinde und Kirchenentwicklung“ gefolgt, das gemeinsam mit der Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland dazu eingeladen hatte. Der Landesarbeitsausschuss der Männerarbeit war vertreten durch den stellvertretenden Landesobmann Uwe Juschka, der für das Pilgern im Bereich der Männerarbeit zuständig ist. Außerdem nahmen Herbert Drusenheimer und Heinrich Röhrs vom Landesarbeitsausschuss an dem Treffen teil. Der Einlade-Flyer titulierte: „Mit Christus unterwegs - evangelisch Pilgern“.

Aus den gut fünf Stunden des Zusammenseins soll hier hervorgehoben werden:

Nach der Methode des Bibel -Teilens wurden zu Matthäus 4, 12-17 geistliche Tischgespräche geführt.

Den Kurz-Pilgerweg begleitete (leider) der Regen. Ein paar Stationen auf den Spuren von Adolf Clarenbach wurden dadurch verwässert. Clarenbach, in Lüttringhausen geboren, starb 1529 etwas 35jährig in Melaten (heute Köln) auf dem Scheiterhaufen.

Fünf Pilgerinformationen vom Nachmittag:

Der Stand des Rheinischen Pilgerwegs mit einer ersten geplanten Teilstrecke von Neuwied bis Mülheim/Ruhr wurde vorgestellt. In einer Liste sind Etappenstrecken mit „kircheninteressanten“ Orten aufgeführt. Dafür werden weibliche oder männliche Gastfreunde und Wegbetreuer gesucht.
Stadtpilgern in Köln. Dazu wurde ein „Wege-Heft“ für die elf Stationen ausgeteilt.
Den Jakobsweg mit 8 bis 13 Jahre alten Kindern gehen. Über dieses dreitägige Angebot mit ausgeklügeltem Management und mehrjähriger guter Erfahrung wurde berichtet.
Das ausgeteilte Informationsheft über den „Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg“ an der Nahe wurde vorgestellt. Ein begleitetes Pilgerwochenende auf einer Teilstrecke findet vom 8.-10. Juni statt.
Kurzer Hinweis auf den 5-Kirchenkreise- Pilgerweg für Männer am 15. Juni in Waldbröl.

Mehr Informationen zu allen Punkten bei Herbert Drusenheimer, Tel. 02191-51820.

Bericht von Herbert Drusenheimer

 

07.05.2019



© 2019, Männerarbeit der EKiR
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung