Ansprechpartner

Männerarbeit der EKiR:

mehr
Ev. Erwachsenen- bildung Nordrhein
Ev. Erwachsenen- bildung Nordrhein

Anerkannte Familien- bildungsstätte über die
Ev. Erwachsenenbildung Nordrhein

Unsere AGB finden Sie auf der Homepage der
eeb Nordrhein

mehr
Zertifizierung
Zertifizierung mehr
Service

Fortbildung zum Kursleiter ab dem 24.09.2015

Elternstart ist auch Väterstart!

Nicht erst, wenn`s um gemeinsame Radtouren , Sandburgen bauen, Abenteuer im Wald und Ausflüge auf Fußballplätze geht, haben die Väter von heute ihren großen Auftritt!

Neue Ausbildung startet am 24.09.2015!!!

Was Hänschen von Hans lernen kann, oder Eltern Start nur für Väter…

Die Väter von Heute haben (wie in vielen Studien belegt) ein hohes Interesse an den sogenannten Care Aufgaben. Sie wollen für ihr Kind und für ihre Familie da sein, wollen quantitativ wie auch qualitativ Zeit einbringen und somit Familie leben.

Aber wann beginnt Familie ganz genau? Familie beginnt mit der gemeinsamen Planung eines Kindes!

Um ein funktionierendes Aufwachsen von Kindern zu ermöglichen und um Familien unterstützend und persönlich begleiten zu können gibt es heute viele Systeme die hier bereits den Schwerpunkt legen.

Geburtsvorbereitung und Begleitung der Geburt und der ersten Zeit danach ist geregelt! Und dann?

Genau an dieser Stelle setzt ein Projekt der Landesregierung NRW an, der sogenannte "Elternstart NRW".

"Elternstart NRW" ist ein Familienbildungsangebot für Mütter und Väter in Nordrhein-Westfalen mit einem Kind im ersten Lebensjahr. "Elternstart NRW" ist für die Eltern einmalig kostenfrei, die Finanzierung übernimmt das Familienministerium NRW.

Das Evangelische Zentrum für Familienbildung/ Väter-Kinder Bildung Nordrhein hat für die Zielgruppe „Väter“ ein eigenes Kursprogramm entwickelt, welches in einem Modelversuch im Herbst 2014 in Essen (Kooperation mit einem Evangelischen Familienzentrum) erprobt wurde.  Der Kurs speziell nur für Väter mit Babys fußt auf der Erfahrung, dass Väter noch nicht so Kurserfahren und erprobt sind. Im Gegensatz zu den Müttern sind sie nach wie vor Exoten in solchen Angebotsformaten.

Väter wünschen sich, wenn sie gefragt werden, Austausch und Netzwerke untereinander.

Drei Väter kamen mit vier Kindern regelmäßig in den Kurs.

Thematisch gearbeitet wurde an den Themen:

Beziehung stärken- mit dem Kind und mit der Partnerin! Ist beides möglich?

Anregungen und Austausch- was gibt es in der Umgebung, Wo kann ich hin?- Netze knüpfen!

Entspannung- gemeinsame Momente z.B. Babymassage – Zeit für Zweisamkeit

Praxistipps- Lieder und Fingerspiele, Babymassage, Umgang mit Spielzeug, kleine Spiellandschaften selber bauen…

Reflexion- Was brauchen wir, weitere und regelmäßige Treffen, Väter Café…; Vätertage…

                                                                                                              

Zum Schluss des Kurses waren sich die Väter einig, dass es solche Kurse dauerhaft geben soll, sie gaben an, viel Neues in dem Austausch gelernt zu haben und sich nun noch sicherer im Umgang mit ihrem Kind fühlen. Besonders die Einheiten mit dem Kind wurden als sehr eindrücklich bezeichnet.

Das Evangelische Zentrum für Familienbildung/ Väter-Kinder Bildung Nordrhein bietet nun verstärkt Kooperationspartnern  das Angebot eines solchen Kurses an. Um auch mit Kursleitern gut aufgestellt zu sein, erfolgt im zweiten Halbjahr eine Schulung. Termine sind der 24.09. und der 20.11 2015

Weitere Infos auf dem anhängenden Flyer

 

 

01.06.2015



© 2019, Männerarbeit der EKiR
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung