Kontakt

Landespfarramt für Notfallseelsorge
der Evangelischen Kirche im Rheinland
Missionsstr. 9 a/b 
42285 Wuppertal
Tel.:0202 / 2820-352
Fax:0202 / 2820 361
E-Mail:
notfallseelsorge@ekir.de

mehr
Bußgeldkonto

Stiftung Notfallseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland:

Bußgeldkonto: 112 112 16 

IBAN
DE62350601900011211216

KD-Bank eG

BIC: GENODED1DKD

mehr

. .

Notfallseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland

Bußgeld

Geldauflagen in Ermittlungs-, Straf- und Gnadenverfahren zu Gunsten
gemeinnütziger Einrichtungen

Stiftung Notfallseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland

Bußgeld- / Geldauflagen-Konto der Stiftung Notfallseelsorge

Als Strafrichter und Staatsanwalt haben Sie die Möglichkeit, uns bei der Zuteilung von Geldauflagen und Bußgeldern an gemeinnützige Organisationen zu berücksichtigen.
Mit einer Zuweisung zugunsten der STIFTUNG NOTFALLSEELSORGE tragen Sie dazu bei,
dass wir im Notfall für den Menschen da sind. Vielen Dank!

Bußgeldkonto: Stiftung Notfallseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland:
IBAN DE62 350 601 90 00 112 112 16

bei der KD-Bank eG
BIC: GENODED1DKD

da sein, zuhören, aushalten da sein, zuhören, aushalten

Die STIFTUNG NOTFALLSEELSORGE unterstützt die Arbeit der örtlichen Notfallseelsorgesysteme ideell und finanziell.

Praktisch geschieht dies durch die Aus- und Fortbildung unserer Mitarbeitenden und durch Hilfen bei der Ausstattung mit Schutzkleidung und Einsatzmaterial. Zudem fördern wir Angebote für Betroffene nach Unglücksfällen und Katastrophen und erstellen Materialien, die Mitarbeitende in ihren Einsätzen verwenden können.

Notfallseelsorge setzt sich im Notfall für Menschen ein, wenn sie sich nach einem Unglück,
Unfall oder einem Verbrechen in extremer Situation befinden.

Die Notfallseelsorge wird von Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst alarmiert, um Menschen zu unterstützen – nach einer Gewalttat, einem Verkehrsunfall oder einem anderen Notfall. Mitarbeitende der Notfallseelsorge betreuen Angehörige von Menschen nach Suizid, erfolgloser Reanimation oder bei plötzlichem Säuglingstod. Sie begleiten die Polizei beim Überbringen von Todesbenachrichtigungen und wird darüber hinaus als Ersthelfer in der psychosozialen Betreuung in Großschadenslagen wahrgenommen.

Notfallseelsorger begegnen menschlichem Leid unmittelbar und häufig noch am Ort des Geschehens. Bei Katastrophen begleiten sie Menschen an der Schwelle des Todes und ermöglichen eine würdige Verabschiedung Verstorbener.

In der Notfallseelsorge versehen im Rheinland über 1000 ehrenamtliche und hauptamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger ihren Bereitschaftsdienst und lassen sich zu einer Unfallstelle, zum Ort eines Notfalls oder nach einer Gewalttat alarmieren. Sie leisten hier „Erste Hilfe für die Seele“. Die Begleitung durch die Notfallseelsorge erfolgt unaufdringlich, überkonfessionell, unentgeltlich und vertraulich, um Betroffene und Einsatzkräfte zu stärken.

Bußgeldkonto 112 112 16 - aktuell mit IBAN-Angaben

Bußgeldkonto Stiftung Notfallseelsorge:
IBAN DE62 350601900011211216 bei der KD-Bank eG
BIC: GENODED1DKD

Unsere Geschäftsstelle ist auf die Bußgeldverwaltung eingerichtet:
• Wir führen ein separates Bußgeld-Konto.

• Wir sind bei der Zentralstelle Geldauflagen bei der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf und beim Landgericht in Saarbrücken gelistet.

• Wir verpflichten uns, den Eingang der zugewiesenen Geldbeträge zu überwachen und Verzögerungen      umgehend dem Gericht zu melden.

• Spendenquittungen werden auf keinen Fall ausgefüllt.

• Wir stellen Richtern und Staatsanwälten Adressaufkleber mit der Bußgeld-Kontonummer zur Verfügung.

• Die Stiftung Notfallseelsorge wurde vom Finanzamt Düsseldorf-Nord zum 01.01.2005 unter der Steuer-   Nummer 105/5891/1598 als gemeinnützig anerkannt.

Geschäftsstelle der Stiftung Notfallseelsorge:
Landespfarramt für Notfallseelsorge

Missionstr. 9 a/b
42285 Wuppertal
Tel: 0202 / 2820-352
Fax: 0202 / 2820-361
E-Mail: notfallseelsorge@ekir.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

08.07.2018



© 2018, Notfallseelsorge im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.