Kontakt

Landespfarramt für Notfallseelsorge
der Evangelischen Kirche im Rheinland
Missionsstr. 9 a/b 
42285 Wuppertal
Tel.:0202 / 2820-352
Fax:0202 / 2820 361
E-Mail:
notfallseelsorge@ekir.de

mehr
SPENDEN SIE TROST!

Spendenkonto der Stiftung Notfallseelsorge:

Konto: 112 112 112 0
IBAN:
DE72350601901121121120

KD-Bank eG

BIC: GENODED1DKD

Eine Spende wird umgehend mit herzlichem Dank und einer Spendenbescheinigung beantwortet.

mehr
Service

. .

Notfallseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland

Treffen für Angehörige von Opfern und Überlebende und Zeugen von Terroranschlägen im In- und Ausland

Vom 17. bis 18. November 2018 fand ein weiteres Nachsorge-Treffen für Betroffene, die Terrortaten erlebt oder Angehörige dabei verloren haben, statt.

Um Wege zur Hilfe und Unterstützung zu finden, bietet das Landespfarramt für Notfallseelsorge der Ev. Kirche im Rheinland Angehörigentreffen an, die den Betroffenen im gegenseitigen Austausch den Zugang zu Informationen öffnen und helfen können, sich in der derzeitigen Situation besser zurechtzufinden.

Wir beginnen am Samstag um 14.00 Uhr und schließen am Sonntag gegen 14.00 Uhr nach dem Mittagessen, so kann genügend Zeit für die An- und Abreise bleiben.

Nähere Informationen zum Ort erhalten Sie im Landespfarramt für Notfallseelsorge der EKiR. Gerne senden wir auf Anfrage eine Einladung zu.

Das Angehörigentreffen ist vertraulich und öffnet Schutzräume für Betroffene. Medienvertreter sind daher nicht zugelassen.

Das Landespfarramt für Notfallseelsorge wird das Treffen ausrichten, die Stiftung Notfallseelsorge fördert die Nachsorgetreffen.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

11.12.2018



© 2019, Notfallseelsorge im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.