Losung

für den 29.05.2022

mehr
Service

Pfarrvertretung

Vorstellung der Mitglieder der Pfarrvertretung 2017 bis 2021

Gemäß § 18 (2) PfVG EKiR hat jede Theologin und jeder Theologe das Recht, ein Mitglied der Pfarrvertretung zu Dienst- oder Personalgesprächen hinzuzuziehen. Alle sieben Mitglieder der Pfarrvertretung stehen für diese Aufgabe zur Verfügung, alle Anfragen und Beratungen werden immer vertraulich behandelt. In der Regel ist es sinnvoll, sich an ein Mitglied zu wenden, das geografisch am nächsten wohnt - das erleichtert eine kurzfristige Beratung und Begleitung vor Ort. Natürlich kann man auch ein anderes Mitglied wählen, falls sich Beziehungen in Gemeinde, Kirchenkreis oder Region überschneiden. Für eine telefonische Erstberatung stehen in jedem Fall immer die beiden Vorsitzenden der Pfarrvertretung zur Verfügung.  

Lupe

Peter Stursberg
Vorsitzender

Von-Cohausen-Str. 9
56076 Koblenz
Tel. 0261 / 75605
Fax 0261 / 9732762
E-Mail: peter.stursberg@ekir.de

Studium in Wuppertal und Bonn, 1986-1989 Vikariat und Hilfsdienst in Brühl, 1989-2005 Gemeindepfarramt in Neuwied-Niederbieber, seit 2005 Gemeindepfarrstelle in Koblenz-Pfaffendorf mit 50% Schuldienst (Berufsbildende Schule Technik); seit 2010 Mitglied im Verwaltungsrat der Versorgungskasse für Pfarrer und Kirchenbeamte (VK PB) in Dortmund, Mitglied im Ev. Pfarrverein (EPiR).

Seit 2009 Mitglied der Pfarrvertretung: 2009 - 2013 stellv. Vorsitzender, seit 2013 Vorsitzender.

Berufliche Qualifikationen: abgeschlossene KSA-Ausbildung, abgeschlossene Ausbildung als Systemischer Berater (SG-zertifiziert), Supervisor (in Ausbildung - IF Weinheim), Mitglied der Systemischen Gesellschaft (SG).

Besondere Schwerpunkte: Beratung und Begleitung, Mitarbeit im Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM), Salutogenese im Pfarrdienst, Besoldung, Versorgung, Pfarrdienstwohnungsrecht, Redaktion Internetpräsenz

Lupe

Christoph Hüther
Stellv. Vorsitzender

Kreuzstraße 6
55425 Waldalgesheim
Tel. 06721 / 32138
Fax: 06721 / 32038

E-Mail: christoph.huether@ekir.de

Studium in Wuppertal, Bochum und Heidelberg, 1990 bis 1992 Vikariat in Heidelberg, 1992-1993 Pastor im Hilfsdienst in Windesheim, seit 1993 Gemeindepfarrer in Waldalgesheim (KK An Nahe und Glan) in einer dörflich geprägten Gemeinde mit mehreren Orten und Kirchen. Mitglied im Innerkirchlichen Ausschuss.

Seit 2009 Mitglied der Pfarrvertretung.

Besondere Schwerpunkte: Beratung und Begleitung, auch bei BEM-Verfahren, Vereinbarung, Dienstrecht inkl. Besoldung und Versorgung, Personalplanung, Pfarrdienst im ländlichen Raum.

 

Lupe

Martina Biebersdorf

Sophienweg 30
46483 Wesel
Tel. 0281 / 25978
Fax 0281 / 1649484
E-Mail: martina.biebersdorf@ekir.de

Studium in Wuppertal und Münster, 1991-1994 Vikariat und Hilfsdienst in Solingen, seit 1995 Gemeindepfarrerin am Willibrordi-Dom in Wesel, 12 Jahre Synodalauftrag Kindergottesdienst, Mitarbeit im Rheinischen Verband für Kindergottesdienst, Mentorin in der Prädikantinnenausbildung, vier Jahre Landessynodale für den KK Wesel.

In der Kirchengemeinde zuständig für die Dienst- und Fachaufsicht über vier Kindertagesstätten, Erfahrung in BEM Gesprächen, Begleitung im QM Prozess; zusätzlicher Schwerpunkt Seelsorge im Seniorenbereich.

Seit 2009 Mitglied der Pfarrvertretung

Besondere Schwerpunkte: Beratung und Begleitung

Lupe

Tanja Bodewig

Im Hofacker 25

55743 Idar – Oberstein

06784 – 2342 oder 9836787

E-Mail: tanja.bodewig.1@ekir.de

Studium in Wuppertal, Heidelberg und Bonn, nach dem 1. Examen Praktikum an der Evangelischen Akademie in Mülheim /Ruhr mit den Schwerpunkten feministische Theologie und christlich–jüdischer Dialog, Vikariat in Düsseldorf, nach dem 2. Examen Praktikum an der City–Kirche in Düsseldorf, Probedienst in Übach–Palenberg/Ost im Kirchenkreis Jülich.

Von 2001 bis 2019 Pfarrerin in der Kirchengemeinde Geilenkirchen, bis 2013 verbunden mit einem Unterrichtsauftrag von 6 Wochenstunden in der Oberstufe des Bischöflichen Gymnasiums St. Ursula, seit Herbst 2013 als Gemeindepfarrerin mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit in der Kirchengemeinde.
Seit 2019 Pfarrerin in der Kirchengemeinde Weierbach – Sien im Kirchenkreis Obere Nahe.


Wahl und Kontaktperson seit 2009, Mitglied der Pfarrvertretung seit 2013.


Schwerpunkte: Pfarrbild im 21. Jahrhundert, Beteiligung Ehrenamtlicher, regionale Vernetzung von Gemeinden im ländlichen Raum, Genderfragen.

Lupe

Margitta Kruppa

Auf dem Mühlenbungert 17
53347 Alfter
Tel. 02222 / 937430
Fax 02222 / 930509
E-Mail: margitta.kruppa@ekir.de

Studium in Bonn und München, Vikariat und Hilfsdienst in Bonn, 1997 bis 2003 Gemeindepfarrerin in Bornheim, seit 2003 Pfarrerin im Schuldienst.

Seit 2017 Mitglied der Pfarrvertretung.

Zentrales Anliegen: Stärkung des Pfarramtes
 

 

Lupe

Dirk Vanhauer

Kastanienweg 12
51145 Köln (Porz-Urbach)
02203 - 22816
dirk.vanhauer@ekir.de

Email: dirk.vanhauer@ekir.de

Jahrgang 1961, verheiratet, ein erwachsener Sohn.
In Düsseldorf geboren, aufgewachsen in Monheim-Baumberg, Studium der Ev. Theologie an den Universitäten Göttingen und Bonn.
Meine weiteren beruflichen Stationen: Köln-Rondorf, Kerpen, Troisdorf, Ratingen und seit Oktober 2000 Köln-Porz (Kirchengemeinde Porz-Wahn-Heide, Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch).
Schwerpunkte der Arbeit sind u.a. die Predigt, die Konfirmanden- und Jugendarbeit und die Seelsorge in der persönlichen Begegnung mit den Gemeindemitgliedern.
Im Kirchenkreis leite ich seit vielen Jahren den theologischen Ausschuss.
In der Pfarrvertretung möchte ich meine bisherigen beruflichen Erfahrungen einbringen mit den
Schwerpunkten: Beratung in schwierigen Situationen in der Zusammenarbeit mit dem Presbyterium und / oder Kolleginnen und Kollegen, Ermutigung zur Reflexion der Arbeit in Theorie und Praxis.

 

Jochen Schulze

Hauptstraße 74
53797 Lohmar
Tel. 02246 / 301157
E-Mail: jochen.schulze@ekir.de

Ausbildung zum Bankkaufmann und jahrelange Tätigkeit als Finanzierungsberater, Personalverwalter im ÖD, Abitur a.d. 2.Bildungsweg, Studium in Bonn, Bern und Wuppertal, 1993-1995 Vikariat in Hilgen-Neuenhaus, 1995-2010 Hilfsdienst und Gemeindepfarramt in Solingen, seit 09/2010 Gemeindepfarrer in Lohmar/An Sieg und Rhein; Mitgliedschaften: Ev. Pfarrverein (EPiR); AG TZI & Kirche, seit 2019 Weggemeinschaft der Meditationsbegleiter nach dem Herzensgebet EKiR. Seit Anbeginn 2009 Mitglied der Pfarrvertretung.

Besondere Schwerpunkte:

Leiten und Führen im Pfarrdienst – Meine eigene Spiritualität entdecken, bewahren und entwickeln als Säule geistlicher Resilienz im Pfarrdienst – Begleitung bei schwierigen Gesprächen, die mitunter über das Bleiben oder das Gehen entscheiden – Grenzen eines entgrenzten Pfarrdienstes Zeit für das Wesentliche trotz oder wegen der Berufung -  Gesund den Ruhestand erreichen und dann?

 



© 2022, Pfarrvertretung der Evangelische Kirche im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung