Reformiert - was ist das eigentlich?

Die evangelisch- reformierte Kirchengemeinde versteht sich und alle ihre Arbeit, die in ihr geschieht als Gemeinde unter Gottes Wort.

mehr
Service

Einfuehrung Quelle: pixabay.com

Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Radevormwald

Einführung der neuen Presbyterinnen und Presbyter

am 29.April in einem besonderen Verfahren aufgrund der Corona-Pandemie

Die Presbyterinnen und Presbyter werden  am 29. März  in Ihr Amt eingeführt und zwar in einem besonderen Verfahren:

In der derzeitigen Ausnahmesituation ist es möglich, ohne einen Gottesdienst die Zustimmung zum Gelübde zu geben bzw. (für die schon amtierenden Presbyter*innen) dieses zu bekräftigen. Damit werden die Presbyteriumsmitglieder in ihr Amt eingeführt.

Entsprechend dieses Verfahrens werden

die nachstehend aufgeführten neu gewählten Mitglieder des Presbyteriums

 

Frau Annemarie Kormannshaus-Wibbels

Frau Anke Schröder

 

das in § 27 Absatz 2 Presbyteriumswahlgesetz vorgeschriebene Gelübde ablegen.

 

 

Die nachstehend aufgeführten wiedergewählten Mitglieder des Presbyteriums

Frau Gisela Busch

Herr Jürgen Richter

Herr Mathias Voßwinkel

 

werden an ihr Gelübde erinnert.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

25.03.2020



© 2020, Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Radevormwald
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.