Losung

für den 16.12.2019

Bringt eine Mutter es fertig, ihren Säugling zu vergessen? Hat sie nicht Mitleid mit dem Kind, das sie in ihrem Leib getragen hat? Und selbst wenn sie es vergessen könnte, ich vergesse euch nicht!

Jesaja 49,15

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Wegen der großen Nachfrage

Zusatztermin für das Pop-Oratorium „Die 10 Gebote“

Zwei Monate vor dem Termin gibt es für die beiden Abendveranstaltungen nur noch Restkarten. Darum bietet der Evangelische Kirchenkreis jetzt eine zusätzliche Nachmittagsveranstaltung am Sonntag, 9. Oktober, um 15.00 Uhr an.

Große Nachfrage: "Die 10 Gebote". Große Nachfrage: "Die 10 Gebote".

Wegen der großen Nachfrage zum Pop-Oratorium „Die 10 Gebote“ bietet die Evangelische Kirche in Solingen einen Zusatztermin am Sonntag, 9. Oktober 2011, um 15.00 Uhr an. Ursprünglich waren nur zwei Abendvorstellungen geplant. Da für diese beiden Termine zwei Monate vor dem Aufführungsdatum nur noch knapp 100 der insgesamt mehr als 1500 Plätze verfügbar sind, hat der Evangelische Kirchenkreis Solingen nun entschieden, am Sonntagnachmittag ein Zusatzkonzert um 15.00 Uhr ebenfalls im Theater und Konzerthaus anzubieten. „Dieser dritte Termin eignet sich auch besonders für Familien mit Kindern, denen die beiden anderen Angebote vielleicht zu spät abends waren“, erläutert Projektleiterin Margit Rolla vom Kirchenkreis.

 

 

Der Projektchor bei seiner ersten großen Hauptprobe im Juli in der Stadtkirche (Foto. Förster). Der Projektchor bei seiner ersten großen Hauptprobe im Juli in der Stadtkirche (Foto. Förster).

Einen besonderen Kraftakt bedeutet der Zusatztermin für manche ehrenamtlichen Sängerinnen und Sänger aus dem Projektchor, weiß die Dorper Kantorin Stephanie Schlüter, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Birgit Rhode aus Ohligs seit Februar die Probenarbeit leitet: „Für einige bedeutet das, dass sie am Sonntag zweimal das Pop-Oratorium singen werden. Aber die Sängerinnen und Sänger empfinden das nicht als Last, sondern sie freuen sich über diese zusätzliche Gelegenheit.“

Die Tickets für die dritte Veranstaltung gibt es ab sofort in den Bürgerbüros, im Online-Shop unter www.theater-solingen.de und nach den Sommerferien an der Theaterkasse. Dort gibt es auch noch Restkarten für die beiden anderen Termine. Sie kosten 15 Euro (ermäßigt 10 Euro für Schüler, Studierende und Auszubildende). Im Online-Shop fallen darüber hinaus pro Karte 2,50 Euro Gebühr an.

Das Pop-Oratorium ist eine Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Solingen und wird unterstützt von der Stadt-Sparkasse Solingen und Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland.
Mehr Infos unter www.dusollstfreisein.de.

 

 

 

Thomas Förster /

 



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung