Losung

für den 01.07.2022

Wende dich, HERR, und errette meine Seele, hilf mir um deiner Güte willen!

Psalm 6,5

Gottesdienste

In den evangelischen Gemeinden Solingens finden an jedem Sonntagmorgen zahlreiche Gottesdienste statt. Welcher Gottesdienst wann in welcher Kirche beginnt, finden Sie in dieser Übersicht:

mehr
KIRCHENMORGEN
KIRCHENMORGEN

Pfingstwerkstatt vom 3. bis zum 5. Juni 2022 in Solingen. Für die Kirche von morgen. Mit Menschen aus dem ganzen Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Kirchen und Gewerkschaft

Allianz für den Sonntag gegründet

In einem bundesweiten Bündnis haben sich Kirchen und Gewerkschaft zusammengeschlossen, um gemeinsam für den Schutz des freien Sonntags einzutreten. Gestern (20. Juni 2011) wurde auch in Solingen eine lokale "Allianz für den freien Sonntag" gegründet.

Kein Herumeiern beim Sonntagsschutz: Das Motiv für die bundesweite Kampagne. Kein Herumeiern beim Sonntagsschutz: Das Motiv für die bundesweite Kampagne.

Ihre Unterschriften setzten gestern in einer öffentlichen Veranstaltung im Clemenssaal Superintendent Klaus Riesenbeck und Stadtdechant Bernhard Dobelke als Vertreter der Evangelischen und der Katholischen Kirche, Tim Kurzbach für die "Katholische Arbeitsnehmerbewegung" sowie eine Vertreterin der Dienstleistungsgewerkschaft "Ver.di" in Solingen unter das Gründungsdokument der Solinger „Allianz für den freien Sonntag“. In einer anschließenden Diskussion begründeten sie noch einmal, warum der Sonntagsschutz für sie ein so hohes Gut ist. Es gehe darum, „den kulturellen Rhythmus zwischen Arbeit und Ruhe um der Menschen willen zu erhalten und den Menschen eindeutig in den Mittelpunkt allen Wirtschaftens zu stellen“ heißt es in der gemeinsamen Grundsatzerklärung. Darin verpflichten sich die Unterzeichner zum Einsatz für eine „erneuerten Sonntagskultur, die auf einen breiten Konsens in unserer Gesellschaft bauen will.“

 

 

 

 



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung