Losung

für den 27.09.2021

Ehe ich gedemütigt wurde, irrte ich; nun aber halte ich dein Wort.

Psalm 119,67

Gottesdienste
Gottesdienste

Jede Woche einen frischen Gottesdienst oder eine Andacht aus dem Evangelischen Kirchenkreis Solingen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal "Klingenkirche".

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe?

Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten der Gottesdienste in den Gemeinden.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit

Sieben Wochen Zuversicht

Am Aschermittwoch endet die aktuelle Karnevalssession. Im Kirchenkalender beginnt die Passionszeit oder Fastenzeit. Auch evangelische Christinnen und Christen nutzen diese Zeit zu spiritueller Besinnung und Ausrichtung auf Gott.

Lupe

Eine Hilfestellung leistet dabei seit mehr als 35 Jahren die Fastenaktion „7 Wochen ohne“. Sie lädt auch in diesem Jahr dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben, spirituell aufzutanken und neue Lebensorientierung zu finden.

Fasten: Zeit der Konzentration

Auch die Solinger Superintendentin Dr. Ilka Werner nutzt in diesem Jahr wieder diese Möglichkeit. „Die Fastenzeit ist für mich eine Zeit der Konzentration“, erklärt Werner: „Ich lasse am Rand etwas weg, um darum die Mitte, das Zentrum, klarer sehen zu können.“ Wie viele andere verzichtet auch die Theologin in diesen Wochen auf Süßigkeiten, Alkohol und Fleisch. Zwar falle ihr das eigentlich nicht so schwer, meint sie, aber es erfordere doch eine besondere Aufmerksamkeit im alltäglichen Leben. Werner: „Und das bringt mich dann zum Nachdenken: Was ist eigentlich wichtig? Welche unwichtigen Dinge oder Gewohnheiten nehmen in meinem Leben zu viel Raum ein? Was fehlt mir wirklich? Und: Wofür nehme ich mir keine Zeit, obwohl ich meine, dass es mir wichtig ist?“ Kurzum, das Fasten bringe sie zur Frage, was eigentlich im Zentrum des Lebens stehen sollte.

Hoffnung statt Zukunftsangst

Wie in jedem Jahr schlägt die evangelische Fastenaktion auch für 2020 eine bestimmte Perspektive vor, um die Fastenzeit zu gestalten. In diesem Jahr steht „7 Wochen ohne“ darum unter der Überschrift „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“. Das Motto soll im Sinne Jesu Christi dazu ermuntern, Zukunftsangst und Misstrauen zu überwinden. Schließlich stellt für Christinnen und Christen die Geschichte von Tod und Auferstehung Jesu den größten Grund dar für Zukunftshoffnung und Optimismus.

Gottesdienste und Andachten

In Solingen greifen evangelische Kirchengemeinden das diesjährige Thema der Fastenaktion auf. So steht es zum Beispiel im Mittelpunkt zweier Gottesdienste in der Stadtkirche Mitte am Fronhof: sonntags am 1. und am 22. März 2020 jeweils ab 10 Uhr. Auch die beiden Abendandachten dort am 5. März und am 2. April 2020 jeweils ab 18 Uhr drehen sich um dieses Thema, ebenso wie die diesjährigen Passionsandachten in der Evangelischen Kirchengemeinde Merscheid.

Täglicher Fastenkalender

Texte und Bildern sowie Gedenkanstöße zum Fastenthema präsentiert ein täglicher Fastenkalender. Bestellmöglichkeiten sowie weitere Angebote zum diesjährigen Motto „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“ gibt es im Web auf www.7-wochen-ohne.de.

 

24.02.2020



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung