Losung

für den 24.08.2019

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.

Jeremia 29,13-14

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Sieben Wochen ohne Vorsicht

Riskier was, Mensch!

Am Aschermittwoch hat die christliche Fastenzeit begonnen und dauert bis Ostern. Seit 30 Jahren lädt die Evangelische Kirche zur Teilnahme an der Fastenaktion "7 Wochen ohne" ein. In diesem Jahr lautet das Motto: "Riskier was!"

"Riskier was!": Motiv der diesjährigen Fastenaktion der Evangelischen Kirche "Riskier was!": Motiv der diesjährigen Fastenaktion der Evangelischen Kirche

Das Motto der Fastenaktion der evangelischen Kirche »7 Wochen Ohne« für 2013 klingt wie der Auftrag zu Leichtsinn und Rabaukentum: "Riskier was, Mensch! Sieben Wochen ohne Vorsicht". Aber auch in der Bibel wimmelt es von unvorsichtigen Männern und Frauen. Menschen, die übers Wasser laufen, Hochschwangeren, die auf Reisen gehen, ohne auch nur ein Hotel zu buchen, oder unstudierten Wanderpredigern, die es sich mit Staat und Klerus gleichzeitig verscherzen.

Sieben Wochen lang, von Aschermittwoch, dem 13. Februar, bis zum Ostersonntag, dem 31. März, sollen die Fastenden ihre Manschetten ablegen und Tacheles reden: ein offenes Wort wagen, auch wenn der Chef stirnrunzelnd danebensitzt, oder dem Partner mutig sagen, dass er sich verrennt. Schon Martin Luther meinte: »Die Geister lasset aufeinanderprallen, die Fäuste haltet stille.« Das Motto 2013 bezieht sich direkt auf das von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ausgerufene Jahr der Toleranz. Gegensätze, unterschiedliche Auffassungen und Ansichten sollen im zwischenmenschlichen Gespräch ehrlich ausgetauscht werden und nicht hinter einer Mauer des Schweigens, der Abwendung und des Desinteresses verschwinden. Arnd Brummer, Chefredakteur des evangelischen Magazins chrismon und verantwortlich für die Aktion: »Toleranz ohne Kommunikation ist der Tod einer offenen Gesellschaft.«

Seit 30 Jahren lädt die Aktion »7 Wochen Ohne« dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts EMNID vom Frühjahr 2012 machen fast drei Millionen Menschen bei »7 Wochen Ohne« mit – oder haben schon einmal teilgenommen. Und: Mehr als 22 Millionen Menschen kennen die Aktion zumindest dem Namen nach.

 

13.02.2013



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung