Losung

für den 24.08.2019

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.

Jeremia 29,13-14

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

10 Gebote-Themenjahr

„Du sollst frei sein!“ im März

Das Themenjahr zu den Zehn Geboten geht auch im März mit interessanten Veranstaltungen weiter. Dazu gehören ein Vortrag zu den Geboten aus jüdischer Sicht, eine Podiumsdiskussion zum Thema „Sterbehilfe“ und eine Ausstellung mit Lebensbildern von Menschen.

  •  Sonntag, 6. März 2011
    „Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen!“
    Gottesdienst zum 3. Gebot
    Im Rahmen der Ohligser Predigtreihe „Handeln in Gewissheit und in Zuversicht“. Beginn: 10.00 Uhr
    Predigt: Pfarrer Dirk Stark
    Evangelische Friedenskirche, Uhlandstraße, 42699 Solingen

  • Samstag, 12. März 2011
    „Konfirallye 10 Gebote“
    Angemeldete Konfi-Gruppen durchlaufen einen Parcours von erlebnisorientierter Lernstationen zu den 10 Geboten.
    Leitung: Pfarrerin Kristina Ziegenbalg und Pfr. Stefan Ziegenbalg
    Evangelische Kirche Widdert, Laacher Straße

  • Mittwoch, 16. März 2011
    „Das Zehntwort vom Sinai – Ruf zum Leben in Freiheit“
    Vortrag zum Dekalog aus jüdischer Sicht
    Alle kennen die Zehn Gebote. Sie gelten als die Grundlage eines jeden Rechtsstaates und doch sind sie mehr: Sie sind das Grundgesetz Israels, die Kurzfassung des Bundes zwischen dem Allmächtigen und dem Volk Israel. Welche Bedeutung hatten und haben sie im Judentum? Wie interpretieren die Rabbiner dieses Bundesgesetz? Gebote, Gesetze, Weisungen, Lehre: Alles Synonyme in der jüdischen Überlieferung – die doch nur eins wollen: einen Weg weisen. Über diesen Weg, über das Zehntwort, die Tora, über Realitäten und Utopien, Herausforderungen und Versagen, Bewährung und Neubeginn vom Sinai bis heute, in Diaspora und Staat Israel – spricht an diesem Abend der Journalist und Kenner des Judentums Günther Bernd Ginzel (Köln).
    Leitung: Pfarrer Gunnar Krüger. Beginn: 19.00 Uhr
    Evangelisches Gemeindehaus Ohligs, Mankhauser Str.13, 42699 Solingen

  • Donnerstag, 17. März 2011
    „Frei sein, weil es Regeln gibt?!“
    Glaubenskurs
    Auftakt zu einem Glaubenskurs zur Bedeutung der Zehn Gebote für das Leben als Christ oder Christin. Weitere Termine ( jeweils 19.30 - 21.30 Uhr) an wechselnden Orten:
    Mi 23.3.2011: Wer Gott nicht hat, hat Götter“ (Gemeindezentrum Ketzberg, Tersteegenstraße 52),
    Mi 30.3.2011: „Gott sei Dank, es ist Sonntag“ (Gemeindezentrum Ketzberg, Tersteegenstraße 52),
    Mi 6.4.2011: „Gottes Generationenvertrag“ (Gemeindezentrum Gräfrath, Zwinglistr. 21),
    Do 14.4.2011: „Frei sein, weil es Regeln gibt?“ (Gemeindezentrum Ketzberg, Tersteegenstraße 52).
    Leitung: Pfarrerin Sabine Büker-Benedens, Pfarrer Helmut Benedens, Pfarrer Axel Stein.
    Ev. Gemeindezentrum Gräfrath, Zwinglistr. 21, 42653 Solingen

  • Freitag, 18. März 2011
    „Du sollst dir kein Bildnis machen!“
    Ausstellungseröffnung
    Klischees, Vorurteile und verinnerlichte Bilder von Hartz-IV-Empfängern, überschuldeten Menschen und Migranten gibt es viele. Die Ausstellung erzählt auf Schautafeln authentische Lebensgeschichten und Anekdoten von Menschen, um diese Klischeebilder in Frage zu stellen. Außerdem lädt die Ausstellung ein, selbst aktiv zu werden.
    Leitung: A. Spilker-Jakobs, F. Stratmann, H. Koss, Pfarrer J. Römelt
    Beginn: 13.00 Uhr
    Haus der Evangelischen Kirche, Kasernenstr.23, 42651 Solingen

  • Freitag, 18. März 2011
    „Alles nur geklaut“
    Jugendkirche
    Meins? Deins? Unseres? Wie ist das eigentlich mit dem Recht auf Eigenes, dem Schutz des Eigenen und dem Gebot „Du sollst nicht stehlen?“ Es geht eher besinnlich zu: Die Kirche ist von Stühlen leer geräumt und in Kerzenlicht getaucht. Oasen laden zum Chillen, Entdecken, Beten, Essen ein.
    Mitwirkende: Team der Evangelischen Jugend Wald, KiBiWo-Band.
    Beginn: , 19.00-21.00 Uhr
    Walder Kirche, Walder Kirchplatz 1, 42719 Solingen

  • Montag, 21. März 2011
    „Wem gehört der Tod - grenzenlose Selbstbestimmung am Ende des Lebens?“
    Podiumsdiskussion
    Menschen aller Altersstufen fragen immer drängender nach einem selbstbestimmten Lebensende angesichts einer schweren Krankheit. Sie wünschen sich einen möglichst schmerz- und leidfreien Tod, etwa durch assistierten Suizid oder durch palliative Betäubung bis hin zur aktiven Sterbehilfe.
    Ein Medizinethiker, ein Theologe und ein Jurist erörtern verschiedene Gesichtspunkte, die in der öffentlichen Debatte immer wieder eine Rolle spielen, und fragen, welche Bedeutung dem 6. Gebot („Du sollst nicht töten!“) in diesem Zusammenhang zukommt.
    Podium: 
    Dr. med. Christian Hick, M.A., Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Uni Köln
    Daniel Brauer, Forschungsprojekt „Autonomie und Vertrauen in der modernen Medizin“ an der Uni Göttingen  
    Dr. Reiner Anselm, Professor für Systematische Theologie und Ethik an der Evangelischen Fakultät der Uni Göttingen
    Moderation: Thorsten Kabitz (Radio RSG)
    Eine Veranstaltung der Evangelischen Klinikseelsorge (Pfarrerin Astrid Klumb, Pfarrer Karl-Heinz Leppelmann, Pfarrerin Renate Tomalik).
    Mit freundlicher Unterstützung der Städtisches Klinikum Solingen gemeinnützige GmbH.
    Beginn: 19.30 Uhr
    Städtisches Klinikum Solingen gemeinnützige GmbH; Gotenstr.1, 42653 Solingen (Personalcafeteria, Haus E, U2)

  • Freitag, 25. März 2011
    Kinderkirche: „Kinder entdecken die Zehn Gebote“
    Geschichten, Spielen, Basteln … und immer spielen die Zehn Gebote eine wichtige Rolle. Für Kinder im Alter von 3 – 12 Jahren
    Leitung: Jugendleiter Andreas Pick und Team. Beginn: 15.30 Uhr
    Jugendzentrum Fuhr, Fuhrstr. 1, 42719 Solingen

  • Mittwoch, 30. März 2011
    Lehrerseminar: „Unsere Zehn Gebote“ - Die Zehn Gebote ins Spiel gebracht
    Seminar zum Einsatz der Kurzspielfilmserie „Unsere Zehn Gebote“ im Unterricht in Grundschulen und Sekundarstufe 1 für Lehrerinnen und Lehrer.
    Leitung: Schulreferentin Petra Proell
    Evangelisches Gemeindezentrum Merscheid, Hofstr. 10,42699 Solingen

 

 

 

Thomas Förster /

 



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung