Losung

für den 30.06.2022

Der HERR ist meine Stärke und mein Lobgesang und ist mein Heil.

2.Mose 15,2

Gottesdienste

In den evangelischen Gemeinden Solingens finden an jedem Sonntagmorgen zahlreiche Gottesdienste statt. Welcher Gottesdienst wann in welcher Kirche beginnt, finden Sie in dieser Übersicht:

mehr
KIRCHENMORGEN
KIRCHENMORGEN

Pfingstwerkstatt vom 3. bis zum 5. Juni 2022 in Solingen. Für die Kirche von morgen. Mit Menschen aus dem ganzen Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

10. Juni 2006 - Rahmenkonzept für den Pfarrdienst

Bis 2015 kein weiterer Pfarrstellenabbau

Ein "Rahmenkonzept für den Pfarrdienst im Evangelischen Kirchenkreis Solingen" hat die Synode fast einstimmig beschlossen. Danach ist bis 2015 in Solingen kein weiterer Pfarrstellenabbau nötig.

Im Jahr 2015 soll es im Kirchenkreis insgesamt 22,55 Pfarrstellen geben, die aus Kirchensteuermitteln bezahlt werden. Davon sind 19,30 Stellen im Dienst der zehn Gemeinden und 3,25 Stellen im übergemeindlichen Funktionsdienst (Krankenhausseelsorge, Gehörlosenseelsorge, Öffentlichkeitsarbeit). Zusätzlich soll der Kirchenkreis noch über 3,70 Pfarrstellen verfügen, die von anderen refinanziert werden. Drei davon sind Schulpfarrstellen.

Damit liegt der Kirchenkreis genau 0,46 Stellen über der von der Landeskirche anhand der Mitgliederzahl errechneten Plangröße. Diese Überschreitung sei im tolerablen Bereich, versicherte Superintendent Klaus Riesenbeck.

Bereits jetzt gibt das Rahmenkonzept einige Empfehlungen über das Jahr 2015 hinaus. In den drei Gemeinden Gräfrath, Dorp und Stadtkirchengemeinde wird langfristiger Handlungsbedarf gesehen. Das Konzept empfiehlt den Gemeinden darum, in der Zukunft über eine Reduzierung beim Pfarrstellumfang oder zusätzliche Refinanzierungsmöglichkeiten nachzudenken.

 

 

 

Thomas Förster /

 



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung