Losung

für den 23.08.2019

Dein, HERR, ist die Größe und die Macht und die Herrlichkeit und der Ruhm und die Hoheit. Denn alles im Himmel und auf Erden ist dein.

1.Chronik 29,11

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

12. Mai 2011 - Podiumsdiskussion

Der Afghanistankrieg und das sechste Gebot

Wie ist angesichts des Gebotes "Du sollst nicht töten!" der Afghanistaneinsatz der Bundeswehr zu bewerten? Im Rahmen des Themenjahres zu den Zehn Geboten diskutiert der EKD-Militärbischof Dr. Martin Dutzmann am 12. Mai 2011 mit Schülerinnen und Schülern.

EKD-Militärbsichof Dr. Martin Dutzmann EKD-Militärbsichof Dr. Martin Dutzmann

Seit etwa neun Jahren befindet sich die Bundeswehr in Afghanistan im militärischen Einsatz, im Krieg. Diese Auseinandersetzung findet nicht gegen eine„regulären Armee“ statt, sondern der Krieg wurde entterritorialisiert. Gerade weil  für den „Krieg gegen den Terror“  eine moralische Legitimation politisch ins Feld geführt wird, macht das tatsächliche Leid der Zivilbevölkerung aber deutlich, dass militärische Antworten niemals genügen. Ein offener und respektvoller Dialog über Kultur- und Religionsgrenzen hinweg ist dringender denn je.

Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, sagte in ihrer Neujahrspredigt in Dresden, Zivilisten seien getötet worden, Waffen schafften offensichtlich keinen Frieden in Afghanistan: „Wir brauchen Menschen, die nicht erschrecken vor der Logik des Krieges, sondern ein klares Friedenszeugnis abgeben gegen Gewalt und Krieg. Wir brauchen mehr Fantasie für den Frieden, für ganz anderes Formen, Konflikte zu bewältigen.“

Wie kann mehr Fantasie für den Frieden aussehen?  Welche Bedeutung hat das sechste Gebot „Du sollst nicht töten“ für unser Leben, für  politische Entscheidungen, die wir heute zu treffen haben? Darüber diskutiert der EKD-Militärbischof Martin Dutzmann mit Schülerinnen und Schülern der Geschwister Scholl-Gesamtschule in Ohligs.

  • Donnerstag, 12. Mai 2011
    Podiumsdiskussion
    Afghanistan uind das sechste Gebot: Du sollst nicht töten!
    Geschwister-Scholl-Schule, Uhlandstr. 28, 42699 Solingen
    Podium: EKD-Militärbischof Dr. Martin Dutzmann, Detmold und
    Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule, Solingen-Ohligs
    Gesprächsleitung:  Ingeborg Friege und Patrick Kiesecker
    Beginn: 19.00 Uhr

    Zu dieser Podiumsdiskussion laden ein:
    Geschwister–Scholl-Gesamtschule Ohligs
    Ev. Kirchenkreis Solingen: Ev. Erwachsenenbildung/Pädagogisch-Theologische Arbeitsstelle
    Kath. Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid

 

 

 

Thomas Förster /

 



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung