Losung

für den 18.08.2019

Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen.

Psalm 37,5

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Besuch aus dem indonesischen Partnerkirchenkreis

Partnerschaft mit den Opfern des Klimawandels stärken

Seit Freitag, 9. Oktober 2009, sind die drei Frauen und drei Männer vom Partnerschaftskomittee des Kirchenkreises Medan auf der indonesischen Insel Sumatra wieder zu Hause. Drei Wochen lang hatten sie den Kirchenkreis Solingen besucht.

Energiegewinnung ohne Kohlendioxid: Zum Abschied bekam die Delegation aus Sumatra einen Solarkocher geschenkt (Foto: Hartmut Schneider). Energiegewinnung ohne Kohlendioxid: Zum Abschied bekam die Delegation aus Sumatra einen Solarkocher geschenkt (Foto: Hartmut Schneider).

Zufrieden mit den Ergebnissen des Partnerschaftsbesuchs zeigte sich die Indonesienbeauftragte des Solinger Kirchenkreises, Pfarrerin Martina Köster-Schneider: „Wir haben die Ziele, die wir uns vorgenommen hatten, erreicht.“ Das Thema „Klimagerechtigkeit“ soll auch in Zukunft ein Hauptthema der Partnerschaft zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis Solingen und dem Protestantischen Kirchenkreises Medan auf der indonesischen Insel Sumatra bleiben. Darauf haben sich am Mittwoch die Mitglieder der indonesischen Partnerdelegation und Vertreter des Solinger Kirchenkreises auf der Abschlusstagung des dreiwöchigen Besuchs am 7. Oktober 2009 geeinigt. Außerdem wurden Verabredungen für eine weitere Vertiefung der Partnerschaftsbeziehungen getroffen. So soll ein Webblog zukünftig die Kommunikation zwischen Solingen und Medan verbreitern.
Die drei Frauen und drei Männer aus der indonesischen Partnerkirche GKPS hatten seit dem 16. September 2009 Solingen besucht. Das Besuchsprogramm für die indonesischen Gäste war eng gestrickt: Veranstaltungen zur Interkulturellen Woche gehörten ebenso dazu wie die 2. Solinger Nacht der Kirchen und das Fest „Leben braucht Vielfalt“. Außerdem gab es zahlreiche Termine in den zehn Solinger Kirchengemeinden, bei denen die Gäste alle Facetten des evangelischen Gemeindelebens kennenlernen konnten. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit stand aber die Klimagerechtigkeit. Die Medaner Christen und ihre Solinger Gastgeber besuchten dazu auch den Evangelischen Kirchenkreis Jülich mit dem dort angesiedelten Tagebergbau Garzweiler.  Im renommierten Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie ließen sie sich die Hintergründe des weltweiten Klimawandels erklären. Köster-Schneider: „Uns ist schmerzlich bewusst geworden, wie dramatisch ungerecht die Folgen des Klimawandels verteilt sind: Unsere Industrienationen sind die Hauptverursacher, aber die ersten Opfer des Klimawandels leben in Südostasien.“ Die indonesischen Delegationsmitglieder wollen sich nun dafür einsetzen, dass das Thema Klimagerechtigkeit auch in ihrer Heimatkirche stärker ins Bewusstsein rückt. Um das zu unterstützen hat der Solinger Kirchenkreis seinen Gästen zum Abschied einen Solarkocher geschenkt: als Symbol für die Nutzung der Sonnenenergie als alternative und CO2-freie Energiequelle.
Eine positive Bilanz des Besuchs zog auch Superintendent Klaus Riesenbeck: „Partnerschaft zwischen Kirchen braucht die lebendige und persönliche Begegnung zwischen Menschen. Darum war es wichtig, dass wir drei Wochen lang gemeinsam Gottesdienst feiern, essen und trinken, lachen und lernen konnten.“ Die Mitglieder der indonesischen Delegation zeigten sich besonders beeindruckt vom diakonischen und interreligiösen Engagement des Solinger Kirchenkreises und von seiner überkonfessionellen Offenheit für die ganze Stadt. Darin, so das Fazit des Leiters der Delegation, Pfarrer Pendi Jasman Sinaga, stecke ein spirituelles Potential, das man auch auf Sumatra entdecken könne.

 

 

 

Thomas Förster /

 



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung