Losung

für den 01.07.2022

Wende dich, HERR, und errette meine Seele, hilf mir um deiner Güte willen!

Psalm 6,5

Gottesdienste

In den evangelischen Gemeinden Solingens finden an jedem Sonntagmorgen zahlreiche Gottesdienste statt. Welcher Gottesdienst wann in welcher Kirche beginnt, finden Sie in dieser Übersicht:

mehr
KIRCHENMORGEN
KIRCHENMORGEN

Pfingstwerkstatt vom 3. bis zum 5. Juni 2022 in Solingen. Für die Kirche von morgen. Mit Menschen aus dem ganzen Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

10 Gebote-Themenjahr

Ruf in die Freiheit

Die Zehn Gebote haben eine breiteWirkungsgeschichte. Ihre Wurzeln liegen aber in Gottes Bund mit seinem Volk Israel. Ein Vortrag fragt nach der Bedeutung der Zehn Gebote und ihrer Geschichte aus jüdischer Sicht.

Alle kennen die Zehn Gebote. Sie gelten als die Grundlage eines jeden Rechtsstaates, und doch sind sie mehr: Sie sind das Grundgesetz Israels, die Kurzfassung des Bundes zwischen dem Allmächtigen und dem Volk Israel. Die jüdische Überlieferung hat dafür viele beschreibt Synonyme. Sie beschreibt sie als Gebote, Gesetze, Weisungen, Lehre, die doch alle nur eins wollen: einen Weg in die Freiheit weisen.

Welche Bedeutung hatten und haben die Zehn Gebote im Judentum? Wie interpretieren die Rabbiner dieses Bundesgesetz? Über das Zehntwort, die Tora, über Realitäten und Utopien, Herausforderungen und Versagen, Bewährung und Neubeginn vom Sinai bis heute, in Diaspora und Staat Israel, spricht an diesem Abend der jüdische Journalist und Autor Günther Bernd Ginzel aus Köln.

  • Mittwoch, 16. März 2011, Beginn: 19.00 Uhr
    „Das Zehntwort vom Sinai – Ruf zum Leben in Freiheit“
     Der Dekalog aus jüdischer Sicht. Deutung der Wirklichkeit oder Hinweis auf heute verlorene Maßstäbe?
    Referent: Günther Bernd Ginzel, Köln
    Leitung: Pfarrer Gunnar Krüger 
    Ort: Evangelisches Gemeindehaus Ohligs, Mankhauser Str.13

Zu diesem Vortrag laden ein:
Ev. Kirchengemeinde Ohligs, Evangelischer Kirchenkreis Solingen: Erwachsenenbildung/Pädagogisch-Theologische Arbeitsstelle, Katholisches Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid

 

 

 

 



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung