Losung

für den 19.08.2019

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel.

Sacharja 9,9

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

"Himmel und Erde" bei Radio RSG - Sendung vom 13. September 2009

Zöppkesmarkt: 1000 Eier für die Jugend

Der Solinger Zöppkesmarkt gehört zu den größten Straßentrödelmärkten in NRW. Seit vielen Jahren ist auch die Evangelische Stadtkirchengemeinde mit einem Waffelstand dabei. Der Erlös geht an die Jugendarbeit, berichtet Pfarrerin Jutta Degen auf Radio RSG.

Mitten inder Stadt und mitten im Zöppkesmarkt: die Solinger Stadtkirche (Foto: Förster). Mitten inder Stadt und mitten im Zöppkesmarkt: die Solinger Stadtkirche (Foto: Förster).

1000 Eier, 150 Kilogramm Mehl und 50 engagierte Waffelbäckerinnen - der Waffelstand brummt. Seit gut zwanzig Jahren gehört der Stand der Evangelischen Stadtkirchengemeinde zum alljährlichen Zöppkesmarkt in der Solinger Innenstadt. Das Gotteshaus liegt mitten im Zentrum der Klingenstadt, an jedem zweiten Septemberwochenende liegt es darum auch mitten im Zöppkesmarkttreiben. Eigentlich kein Wunder, dass Menschen aus der Gemeinde vor rund zwanzig Jahren auf die Idee kamen, mit dem Backen und Verkaufen von Waffeln etwas Geld in die Gemeindekasse zu bringen. Am Anfang war es der Chor der Stadtkirchengemeinde, der mit der Aktion sein Budget aufbesserte. Heute backt der Frauenkreis zugunsten der gemeindlichen Jugendarbeit, erzählt Pfarrerin Jutta Degen im Interview mit Radio RSG: "Mit dem Geld können wir Material für die Jugendlichen anschaffen und dem einen oder anderen eine Teilnahme an der Freizeit ermöglichen, der sonst aus Geldproblemen nicht mitfahren könnte." Dafür stehen die Frauen am Wochenende gerne stundenlang an den heißen Geräten, rühren viele Eimer Teig und verteilen den Puderzucker gleich kiloweise an die Abnehmer des köstlichen Backwerks. In diesem Jahr gab es sogar noch etwas obendrauf: Wer am Waffelstand der Stadtkirchengemeinde vorbei kam, erhielt eine druckfrische Broschüre mit dem Programm der 2. Solinger Kirchennacht. Die wird nämlich am 2. Oktober 2009 in einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst ebenfalls ganz zentral in der Stadtkirche eröffnet: diesmal ohne Waffeln, dafür mit Kerzen.

Den  Beitrag von Radio RSG finden Sie als mp3-Datei unten zum Download.

 

 

 

 

Thomas Förster /

 



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung