Losung

für den 29.05.2022

Salomo sprach: 

Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen - wie sollte es dann dies Haus tun, das ich gebaut habe?

1.Könige 8,27

Gottesdienste

In den evangelischen Gemeinden Solingens finden an jedem Sonntagmorgen zahlreiche Gottesdienste statt. Welcher Gottesdienst wann in welcher Kirche beginnt, finden Sie in dieser Übersicht:

mehr
KIRCHENMORGEN
KIRCHENMORGEN

Pfingstwerkstatt vom 3. bis zum 5. Juni 2022 in Solingen. Für die Kirche von morgen. Mit Menschen aus dem ganzen Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

14.11.2021, Walder Kirche, 18.30 Uhr

Abrahamitisches Gastmahl: Gastfreundschaft – das Leben feiern!

Zwei Jahre lang hat das Abrahamitische Gastmahl – auch wegen Corona – pausiert. Nun laden die Verantwortlichen zu einer weiteren Ausgabe der jüdisch-islamisch-christlichen Begegnung ein: mit leckerem Essen, schöner Musik und interreligiösen Tischreden.

Lupe

Eine neue Auflage des Abrahamitischen Gastmahls veranstaltet die Evangelische  Kirche in Solingen am 14. November 2021 ab 18.30 Uhr in der Walder Kirche, Walder Kirchplatz 1. Unter der Überschrift „Gastfreundschaft – das Leben feiern!“ warten festlich gedeckte Tische, Gitarrenmusik von Reiner Daams sowie drei Tischreden von Persönlichkeiten der drei abrahamitischen Religionen auf die Tischgemeinschaft. Gemeinsam mit dem ganzen Vorbereitungsteam haben Annette Checchin und Biggi Mahlendorf dieses Mal die Solinger Bürgermeisterin Ioanna Zacharaki für den christlichen Akzent sowie aus Düsseldorf die beiden Gründer des Interreligiösen Karnevalsvereins „Orient-Okzident-Express (Diversität 3.0 Rheinische Heimatgesellschaft)“ eingeladen: Dr. Amit-Elias Marcus wird aus jüdischer und Ataman Yildirim aus muslimischer Perspektive sprechen. Im Anschluss an die kurzen Vorträge sind alle Gäste eingeladen an ihren jeweiligen Tischen über das Gehörte ins Gespräch zu kommen, bis der nächste Gang beginnt.

Corona-Hinweis

Zur coronagerechten Teilnahme wird um eine Anmeldung per Mail gebeten (b.mahlendorf@t-online.de). Es gilt die 3G-Regel: Gäste müssen nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind, oder einen tagesaktuellen Testnachweis erbringen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist nur vom Eingang bis zum Tisch nötig und immer dann, wenn man sich in der Kirche bewegt.

 

28.10.2021



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung