Losung

für den 24.08.2019

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.

Jeremia 29,13-14

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Solinger Reformationsjubiläum

Akademietag: Der unperfekte Mensch

Im Rahmen des Solinger Programms zum Reformationsjubiläum 2017 steht am 29. April 2017 ein Akademietag auf dem Programm. Vorträgen und Gesprächsgruppen stehen unter dem Titel: „Der unperfekte Mensch - wie die Reformation entspannt leben lehrt“.

Zu dem Akademietag laden der Evangelische Kirchenkreis Solingen und die Evangelische Akademie im Rheinland am Samstag, 29. April 2017, von 10 bis 15 Uhr in die Evangelische Stadtkirche mitten in der Solinger Innenstadt ein.

„In unserer Gesellschaft steht meist das Leitbild des selbstbewussten und autonomen Menschen im Mittelpunkt“, erklärt die Solinger Superintendentin Dr. Ilka Werner. „Doch die Theologie der Reformation betont, dass ein gelingendes Leben nicht das Ergebnis unserer Anstrengungen, sondern ein Geschenk Gottes ist.“ Erfahrbar werden könne das in Lebensphasen, in denen Menschen sich als keineswegs selbstbestimmt erlebten: etwa in schweren Lebenskrisen und vor allem am Ende des Lebens.

Am Vormittag werden beim Akademietag zwei Referate mit der Möglichkeit zur Aussprache auf dem Programm stehen: Der Philosoph Dr. Gerd B. Achenbach wird über „Perfektes Leben in unperfekter Welt“ referieren und ist überzeugt: „Lebenskönnerschaft bewährt sich erst in widrigen Verhältnissen.“ Über christliche Lebensperspektiven spricht der evangelische Theologieprofessor Dr. Okko Herlyn: „Lachen mit den Lachenden, Weinen mit den Weinenden“. Nach einem Mittagsimbiss erhalten die Teilnehmenden dann in Gesprächsgruppen die Möglichkeit zum Gedankenaustausch. Zum Abschluss werden die Solinger Superintendentin Dr. Ilka Werner und der Direktor der Evangelischen Akademie im Rheinland Dr. Frank Vogelsang an einschlägige reformatorische Einsichten erinnern: "Nur wer sich als unperfekt erlebt, weiß, was er Gott verdankt.“

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Eine Anmeldung ist nötig und bis zum 22. April 2017 möglich unter „suptur@evangelische-kirche-solingen.de“.

  • Samstag, 29. April 2017, 10-15 Uhr
    Akademietag
    „Der unperfekte Mensch. Wie die Reformation lehrt, entspannt zu leben“
    Evangelische Stadtkirche Mitte, Kirchplatz 14, 42651 Solingen
    (Foyer und Bürgersaal)

 

04.04.2017



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung