Losung

für den 17.08.2019

So spricht der HERR: Wie lange weigerst du dich, dich vor mir zu demütigen?

2.Mose 10,3

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Hilfe für Flüchtlinge in Solingen

Superintendentin Dr. Werner bittet um Wohnungen für Flüchtlinge

Um Flüchtlingen möglichst normale Wohnverhältnisse zu bieten, bittet die Stadt Solingen Vermieter um günstigen Wohnraum. Superintendentin Dr. Werner bittet  Wohnungsbesitzer, sich über die Rahmenbedingungen beim Diakonischen Werk zu informieren.

"Bitte prüfen Sie, ob Sie helfen können!": Superintendentin Dr. Ilka Werner. "Bitte prüfen Sie, ob Sie helfen können!": Superintendentin Dr. Ilka Werner.

Aufruf zur Bereitstellung von Wohnraum für Flüchtlinge

Liebe Schwestern und Brüder,

seit geraumer Zeit leben immer mehr Flüchtlinge in Solingen. Sie kommen aus dem Erleben von Krieg und Not und brauchen so gut wie möglich normale Verhältnisse, um ihre Angst zu überwinden, wieder Lebensmut zu schöpfen und sich in unsere Stadt einfinden zu können. Dazu gehört, dass sie schnell in normale Wohnungen ziehen können. Die Stadt ruft darum zur Bereitstellung privaten Wohnraums für Flüchtlinge auf, und ich möchte den Aufruf unterstützen.
Wenn Sie eine Wohnung zu vermieten haben oder jemanden kennen, der oder die eine Wohnung vermieten möchte, überlegen Sie bitte, ob das nicht eine Möglichkeit wäre, jemandem ein Zuhause zu geben. Gesucht werden vor allem günstige Wohnungen mit einer Quadratmetermiete um die 5,00 Euro.
Die Sadt mietet die Wohnungen an und zahlt auch die Miete.

Wenn Ihnen etwas einfällt, Sie aber unsicher sind oder ein mulmiges Gefühl haben, dann rufen Sie doch bitte beim Diakonischen Werk bei Herrn Koss oder Frau Scott (287/200) an und lassen sich die Situation etwas genauer erklären oder sagen, wer Ihnen gegebenenfalls helfen könnte. Vielleicht gibt es auch in Ihrer Gemeinde Menschen, die mit der Betreuung von Flüchtlingen Erfahrung haben und Ihre Bedenken zerstreuen oder Sie als Vermieter unterstützen können.

Im dritten Mosebuch heißt es: Der Fremde, der sich bei euch aufhält, soll euch wie ein Einheimischer gelten und du sollst ihn lieben wie dich selbst! Bitte prüfen Sie, ob Sie helfen können!

Bitte geben Sie diesen Aufruf auch in Ihrem Bekanntenkreis weiter!

Mit herzlichen Grüßen und guten Wünschen für einen gesegneten Sonntag
Ihre
Ilka Werner

 

12.02.2015



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung