Losung

für den 18.08.2019

Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen.

Psalm 37,5

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Tag des christlich-islamischen Dialogs in Krefeld

"Sehen, wie weit der Dialog gekommen ist"

 Am kommenden Samstag, 10. Mai 2014, findet in Krefeld der erste "Tag des christlich-islamischen Dialogs" für NRW unter dem Motto "Zukunft im Dialog" statt. Mit dabei sein werden auch Teilnehmende aus Solingen.

So stellt die Evangelischen Jugendbildungsstätte "Hackhauser Hof" aus Ohligs die "Juleica Diversity" vor, ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Verband der Islamischen Kulturzentren zum Thema Gruppenleitung für Jugendliche. Der Christlich-Islamische Gesprächskreis Solingen wird seine Arbeit ebenfalls präsentieren. "Ich wünsche mir eine starke Teilnahme aus unseren evangelischen Gemeinden", sagt Doris Schulz, die als zweite Vorsitzende des Trägerkreises den Dialogtag mit vorbereitet hat. "Ich werbe dafür, zu schauen und zu erleben, wie weit der christlich-islamische Dialog schon gekommen ist." Als Synodalbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises Solingen wird die pensionierte Grundschulrektorin außerdem die Präsentation des Solinger Gesprächskreises in Krefeld mit vorstellen.

Der Dialogtag beginnt im Krefelder Seidenweberhaus unter anderem mit einem christlichen "Wort zum Tag", einer Koranrezitation sowie einem Grußwort der stellvertretenden Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann für die NRW-Landesregierung. An der anschließenden Podiumsdiskussion zum Thema "Wie hältst du's mit der Religion?" wird sich auch der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, beteiligen.

Rund dreißig Workshops und Diskussionen, Arbeitskreise und Mitmachaktionen folgen, verteilt auf die Säle im Seidenweberhaus sowie auf Kirchen und Moscheevereine in der Nachbarschaft. Parallel findet den ganzen Tag über der "Basar des Dialogs" statt: Dreißig kleine und große Projekte aus NRW werden Stände aufbauen und über ihre Arbeit informieren, darunter auch der Christlich-Islamische Gesprächskreis aus Solingen oder der "Notfallbegleitung für Muslime und mit Muslimen", die es seit dem vergangenen Jahr auch in Solingen gibt. Parallel läuft den ganzen Tag lang ein Kinder- und ein Kulturprogramm. Gegen 18.00 Uhr beginnt ein "Multireligiöses Gebet". Zum unterhaltsamen Abschluss steigt dann noch eine Party, bei der unter anderem "der türkische Elvis" Nevrez Caliskan auftreten wird.

Wer am Samstag kurzentschlossen teilnehmen will, ist herzlich eingeladen: Der Dialogtag beginnt um 10.00 Uhr (Einlass ab 9.00 Uhr) im Seidenweberhaus Krefeld, Theaterplatz 1, 47798 Krefeld. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Der Eintritt ist frei. Das komplette Programm gibt es im Netz unter "dialogtag.christenundmuslime.de".

Verantwortet wird der Dialogtag von den Partnern im Christlich-Islamischen Forum, in dem Bistümer und Landeskirchen in NRW sowie muslimischen Organisationen, die unter dem Dach der Christlich-Islamischen Gesellschaft vertreten sind.

 

07.05.2014



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung