Losung

für den 29.06.2022

Ich habe euch Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt, dass du das Leben erwählst.

5.Mose 30,19

Gottesdienste

In den evangelischen Gemeinden Solingens finden an jedem Sonntagmorgen zahlreiche Gottesdienste statt. Welcher Gottesdienst wann in welcher Kirche beginnt, finden Sie in dieser Übersicht:

mehr
KIRCHENMORGEN
KIRCHENMORGEN

Pfingstwerkstatt vom 3. bis zum 5. Juni 2022 in Solingen. Für die Kirche von morgen. Mit Menschen aus dem ganzen Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

11. März 2020: Vortrag

Die bergische Beratungsstelle „Wegweiser“ stellt sich vor

Nicht nur salafistische Gruppen üben auf junge Menschen eine besondere Anziehung aus. Warum ist das so? Welche Wege führen wieder weg von dieser Radikalisierung? Darüber informiert am 11.3.2020 ein Abend des Christlich-Islamischen Gesprächskreises.

Die Phänomene religiös begründeter Menschenfeindlichkeit, insbesondere der Salafismus, stellen eine große Herausforderung für Eltern, Lehrer und Beschäftigte in Jugendhilfe und Sozialarbeit dar.

Wie kommt es dazu, dass junge Menschen in kürzester Zeit ihr ganzes bisheriges Leben aufgeben? Wie kann es dazu kommen, dass in Deutschland sozialisierte junge Menschen Extremisten folgen, die zu brutalster Gewalt, Mord und Selbsttötung aufrufen? Was treibt sie in die Radikalisierung?

Mit welchen Mitteln gelingt es salafistischen Akteuren, junge Menschen zu diesen radikalen Schritten zu bewegen, und welche Rolle spielen dabei Online-Medien sowie professionell inszenierte Videopropaganda?

Und was können schließlich Eltern, Lehrer und in der Jugendhilfe Tätige dagegen tun?

Eine Mitarbeiterin der Beratungsstelle „Wegweiser“ im Bergischen Land gibt einen Einblick in die Thematik und berichtet über ihre Erfahrungen.

  • „Wegweiser“
    Die bergische Beratungsstelle stellt sich vor
    Referentin: Sevdanur Özcan, Wuppertal
    Termin: Mittwoch, 11. März 2020, Beginn: 18.30 Uhr
    Ort: VHS-Forum, Mummstr. 10

Eine Veranstaltung des Christlichen-Gesprächskreises mit der bergischen VHS und dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid

 

04.03.2020



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung