Losung

für den 06.12.2019

Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch.

Psalm 68,20

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

6. November 2018: Vortrag mit Gespräch

„Dran bleiben! Zuversichtliche Rückblicke eines Alt-68ers“

Ein engagierter Streiter für Gerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft ist der Kölner Pfarrer in Ruhe Klaus Schmidt. Wie für viele andere war auch für ihn das Jahr 1968 prägend. Mit seiner Autobiografie kommt er jetzt nach Ohligs.

Im Gemeindezentrum der Stadtkirche Ohligs wird Pfarrer Klaus Schmidt aus seiner Biografie lesen. Im Gemeindezentrum der Stadtkirche Ohligs wird Pfarrer Klaus Schmidt aus seiner Biografie lesen.

Das Jahr 1968 markiert für viele Menschen in Deutschland einen Wendepunkt - auch für den Pfarrer Klaus Schmidt: Er erlebte nach der Ermordung des Studenten Benno Ohnesorg, der deutschen Verharmlosung des damaligen blutigen Schah-Regimes und den weltweiten Protesten gegen den Vietnamkrieg eine „Politisierung des Gewissens“. Sie führte ihn zu vielfältigem Engagement, zum Beispiel an der Seite von Dorothee Sölle beim „Kölner Politischen Nachtgebet“ oder als Menschenrechtskämpfer auf den Philippinen.

In diesem Jahr hat Schmidt, der in seinem bewegten Berufsleben als evangelischer Theologe unter anderem als Berufsschul- und Studierendenpfarrer, als theologischer Dozent und als Publizist arbeitete, seine Autobiografie veröffentlicht. Im Nachwort dazu schreibt Günter Wallraff: „Die Autobiographie von Klaus Schmidt hat das Zeug, ein Dokument der Zeitgeschichte zu werden. Ich habe mich beim Lesen seines Textes an viele Begebenheiten erinnert und zwischen den Zeilen immer wieder den Ratgeber entdeckt, der er mir persönlich oft war“.

Dienstag, 6. November 2018
Klaus Schmidt: „Dran bleiben! Zuversichtliche Rückblicke eines ,Alt-68ers‘“
Lesung und Diskussion
Evangelisches Gemeindezentrum Wittenbergstr. 4-6,  42697 Solingen
Beginn: 19.00 Uhr

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Evangelischen Kirchenkreises Solingen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Ohligs und dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid.

 

22.10.2018



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung