Losung

für den 07.12.2019

Sende dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten zu deiner Wohnung.

Psalm 43,3

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

8. September 2015_Evangelische Erwachsenenbildung

Vortrag und Diskussion: Sterben in dieser Zeit

 Franz Müntefering war Vizekanzler und Parteivorsitzender. Heute ist er Vorsitzender des Arbeitersamariterbundes und beschäftigt sich intensiv mit Fragen der Sterbeethik in unserem Land. Am 9. September 2015 stellt er seine Position dazu in Ohligs vor.

Bekannt für klare Positionen - auch beim Thema "Sterbehilfe": Franz Müntefering. Bekannt für klare Positionen - auch beim Thema "Sterbehilfe": Franz Müntefering.

In Deutschland ist die aktive Sterbehilfe als „Tötung auf Verlangen“ strafbar. Aktuell wird aber intensiv darüber diskutiert, wie die Sterbehilfe zukünftig rechtlich geregelt werden soll. Der Deutsche Bundetag will hierzu im Herbst abschließend beraten und beschließen.

Die Thematik geht aber nicht nur Abgeordnete, sondern alle Menschen etwas an. Wie gehen wir mit dem Tod um? Welche Ängste und Sorgen müssen bewältigt werden? Soll sich die Hilfe im allerletzten Lebensabschnitt auf die Linderung von Schmerzen beschränken oder kann Hilfe auch die Beendigung des Lebens bedeuten? Kann man einem Sterbenden oder Schwerkranken das Recht absprechen, das jedem anderen zusteht, nämlich sich das Leben zu nehmen? Werden die Optionen der Palliativmedizin und -pflege ausreichend genutzt? 

Zu diesen und weiteren Fragen wird Franz Müntefering in seinem Referat Stellung nehmen und darüber mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren. Der ehemalige Bundesminister und SPD-Vorsitzende und heutige Vorsitzende des Arbeitersamariterbundes hat sich intensiv mit den Fragen um das Sterben beschäftigt. In der Wochenzeitung „Die Zeit“ vom 29.12.14 sagte er dazu: „Denen, die für Hilfe beim Töten sind, sollten wir das Wort Sterbehilfe nicht überlassen.“

  • Mittwoch, 9. September 2015, Beginn: 19.00 Uhr
    Sterben in dieser Zeit - Vortrag und Diskussion
    Referent: Franz Müntefering, Vorsitzender des Arbeitersamariterbundes und Bundesminster a.D.

    Leitung: Superintendentin Dr. Ilka Werner, Pfarrer Gunnar Krüger
    Ort: Ev. Gemeindezentrum Ohligs, Wittenbergstr. 4-6

Eine gemeinsame Veranstaltung von Evangelischer Kirchengemeinde Ohligs, Evangelischem Kirchenkreis Solingen, Kath. Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid, PHoS - Palliatives Hospiz Solingen.

 

04.09.2015



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung