Losung

für den 25.08.2019

Was vom Hause Juda errettet und übrig geblieben ist, wird von Neuem nach unten Wurzeln schlagen und oben Frucht tragen.

2.Könige 19,30

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

7. Mai 2013 - Vortrag mit anschließender Diskussion

Wahrheit und Toleranz aus christlicher, jüdischer und islamischer Perspektive

Wie trägt sich der Wahrheitsanspruch in Christentum, Judentum und Islam mit dem Toleranzgebot unserer modernen Gesellschaft. Drei Vertreter dieser Religionen versuchen Antworten zu geben.

Jeder Mensch nimmt die Wirklichkeit auf seine Weise wahr. Es scheint, als habe jeder Mensch seine Wahrheit. Dies bringt Konflikte mit sich: Was ist eigentlich Wahrheit? Was bedeutet Toleranz? Auch Religionen sind zu fragen: Wie haltet ihr es mit der Toleranz? Wie viel Toleranz verträgt deine Religion?

Im Laufe der Geschichte wurden darauf unterschiedliche Antworten gegeben. Sie werden erläutert, Positionen wichtiger Theologen und historischer Schlüsselereignisse beleuchtet. Schließlich geht es um eine Klärung des Begriffes der Toleranz sowie um die Frage, wie wir angesichts der sog. „Renaissance der Religionen“ mit der Pluralität von Religionen umgehen sollten. Vertreter anderer Weltreligionen werden den Vortrag erweitern und abrunden.

 

  • Dienstag, 7. Mai 2013
    Wahrheit und Toleranz aus christlicher, jüdischer und islamischer Perspektive
    Evangelisches Gemeindehaus an der Lutherkirche, Kölnerstr. 1a
  • Referat: Prof. Dr. Henning Wrogemann (evangelischer Theologe und Religionswissenschaftler)
    Impulsvorträge: Günther B. Ginzel (jüdischer Publizist und Historiker) und Rabeya Müller (muslimische Theologin und Islamwissenschaftlerin)
    Leitung: Superintendentin Dr. Ilka Werner, André Gerth (Kath. Bildungswerk), Wilhelm Böhm (Ev. Erwachsenenbildung)
    Beginn: 19.00 Uhr

 

26.04.2013



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung