Losung

für den 23.08.2019

Dein, HERR, ist die Größe und die Macht und die Herrlichkeit und der Ruhm und die Hoheit. Denn alles im Himmel und auf Erden ist dein.

1.Chronik 29,11

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

22. November 2014_Ausstellungsbesuch in Köln

Apokalypsen: Die deutschen Expressionisten und der Erste Weltkrieg

 Ins Kölner Käthe-Kollwitz-Museum führt ein Ausstellungsbesuch der Evangelischen Erwachsenenbildung. Eine Ausstellung  mit Bildern deutscher Expressionisten beleuchtet ihre Auseinandersetzung mit dem Ersten Weltkrieg.

Käthe Kollwitz (1867-1945) Käthe Kollwitz (1867-1945)

2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkrieges. Dieses Ereignis fällt zusammen mit dem 100. Todestag des jüngeren Sohnes von Käthe Kollwitz. Peter Kollwitz fiel am 22. Oktober 2014 als Soldat in Flandern. Aus diesem Anlass wird eine Sonderausstellung mit über 80 Leihgaben angeboten, die die künstlerische Auseinandersetzung der deutschen Expressionisten mit dem Ersten Weltkrieg beleuchtet. Den künstlerisch verarbeiteten Fronterfahrungen ihrer männlichen Kollegen steht die Position von Käthe Kollwitz als Daheimgebliebene und Soldatenmutter gegenüber. Über ihre Holzschnittfolge „Krieg“ schreibt Kollwitz 1922 an Romain Rolland: „Ich habe immer wieder versucht, den Krieg zu gestalten. Ich konnte es nie fassen. Jetzt endlich habe ich eine Folge von Holzschnitten fertig gebracht, die einigermaßen das sagen, was ich sagen wollte.“

  • Samstag, 22. November 2014, Beginn: 11 Uhr
    Apokalypsen: Die deutschen Expressionisten und der Erste Weltkrieg
    Ein Ausstellungsbesuch
    Käthe Kollwitz Museum, Neumarkt 18-24, Köln
    Leitung: Wilhelm Böhm
    Treffpunkt: 10.50 Uhr am Eingang des Museums.
    Kosten: 8,00 Euro (Eintritt und Führung)
    Mögliche Gruppenfahrt an Solingen Hbf ab: 10.15 Uhr, zusätzliche Kosten: ca. 8,00 Euro.
    Anmeldung: erwachsenenbildung@evangelische-kirche-solingen.de

 

23.10.2014



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung