Losung

für den 16.12.2019

Bringt eine Mutter es fertig, ihren Säugling zu vergessen? Hat sie nicht Mitleid mit dem Kind, das sie in ihrem Leib getragen hat? Und selbst wenn sie es vergessen könnte, ich vergesse euch nicht!

Jesaja 49,15

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

5. März 2015_Vortrag zum EKD-Themenjahr 2015 „Bild und Bibel“

Lucas Cranach – der „Maler der Reformation“

 In diesem Jahr begeht die Evangelische Kirche im Vorfeld des Reformationsjubiläums 2017 das Themenjahr "Bild und Bibel". Die Evangelische Erwachsenenbildung lädt am 5. März 2015 zu einem Vortrag über Lucas Cranach ein, dem "Maler der Reformation".

Der reich ausgestattete Band "Bibel und Bild" über die Cranachschule von Sonja Poppe ist im vergangenen Jahr erschienen (Bild: Evangelische Verlagsanstalt) LupeDer reich ausgestattete Band "Bibel und Bild" über die Cranachschule von Sonja Poppe ist im vergangenen Jahr erschienen (Bild: Evangelische Verlagsanstalt)

Lucas Cranach der Ältere gilt als „Maler der Reformation“. Seine Bilder trugen maßgeblich dazu bei, die kirchen- und weltverändernde Bewegung anschaulich und die reformatorischen Gedanken populär zu machen. Mit Luther und Melanchthon verbanden ihn enge Freundschaften. Fast alle bekannten Porträts der beiden stammen aus der Manufaktur des Malers und erfolgreichen Unternehmers.

In einem reich bebilderten Vortrag wird die Autorin und Kolumnistin Sonja Poppe die in der Reformationszeit entstandene neue Wort- und Bildsprache erläutern, die Lucas Cranach wesentlich mitprägte. Außerdem wird sie der Frage nachgehen, wer hinter der Bilderflut stand, die die Werkstatt Cranachs verließ, und aufzeigen, wie es dem sächsischen Hofmaler, Manufakturbesitzer, Bürgermeister und Lutherfreund Cranach gelang, der Reformation ihr bis heute überzeugendes Gesicht zu geben.

Die Referentin Sonja Poppe studierte Evangelische Theologie, Religionspädagogik und Deutsch. Nach einem Referendariat arbeitet sie heute als freiberufliche Lektorin, Autorin und Kolumnistin für verschiedene Buchverlage und Zeitungen. Außerdem schreibt sie für das Internetportal „evangelisch.de“. Im vergangenen Jahr hat sie unter dem Titel „Bibel und Bild: Die Cranachschule als Malwerkstatt der Reformation“ ein umfangreiches Werk zu diesem Thema veröffentlicht.

Der Vortrag ist Teil des Solinger Veranstaltungsprogramms zum EKD-Themenjahr 2015 „Bild und Bibel“ im Vorfeld des Reformationsjubiläums 2017.

• Donnerstag, 5. März 2015, Beginn: 19.00 Uhr
Bibel und Bild – Lucas Cranach
Faszinierende Einblicke in das Schaffen des „Malers der Reformation“
Referentin: Sonja Poppe, Osnabrück
Leitung: Dr. Horst Butz
Ort: Ev. Gemeindezentrum Merscheid, Hofstr. 10, 42699 Solingen

Zu diesem Vortrag laden ein: Ev. Kirchengemeinde Merscheid, Evangelischer Kirchenkreis Solingen, Kath. Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid.

 

24.02.2015



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung