Losung

für den 24.08.2019

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.

Jeremia 29,13-14

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Solinger Bibelmarathon vom 5. bis 11. März 2017

Einmal durch die ganze Heilige Schrift

Vom 5. bis zum 11. März 2017 findet der ökumenische Solinger Bibelmarathon statt. 120 Stunden lang lesen Solinger am Stück die ganze Heilige Schrift vor: vom 1. Buch Mose bis zur Offenbarung des Johannes. Nur nachts ist jeweils vier Stunden Pause.

Hängt zur Zeit in vielen Solinger Kirchen und Schaukästen: das Einladungsplakat zum Solinger Bibelmarathon Hängt zur Zeit in vielen Solinger Kirchen und Schaukästen: das Einladungsplakat zum Solinger Bibelmarathon

Die erste Schöpfungsgeschichte steht am nächsten Sonntag, 11.30 Uhr, auf dem Leseplan, der Psalm 23 vom guten Hirten am darauffolgenden Mittwochmorgen, 6.00 Uhr, das Weihnachtsevangelium am Freitagvormittag, 11.30 Uhr, und das Hohelied der Liebe am Samstagmorgen, 11. März 2017, gegen 5.45 Uhr. Rund 120 Stunden lang lesen Solingerinnen und Solinger die Bibel von „A“ wie „Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde“ im 1. Buch Mose bis „Z“ wie „Zeugnis und abschließende Mahnung des Sehers Johannes“ im Buch der Offenbarung, dem letzten Buch der Bibel.

Zeichen der Ökumene im Reformationsjahr
Mit dieser für Solingen einzigartigen Veranstaltung möchten die Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Solingen und die Evangelische Allianz Solingen, einen Beitrag für das Programm zum Reformationsjubiläum leisten. Dieser soll deutlich machen, dass die christlichen Kirchen in Solingen gut zusammenleben und die Ökumene 500 Jahre nach Luthers Wittenberger Thesen viele der damaligen Differenzen längst überwunden hat. Auch der Reformator Martin Luther wäre heute vermutlich sehr zufrieden, wenn er sehen könnte, dass die Bibel einen wichtigen Platz im Leben vieler Christinnen und Christen hat - und zwar evangelischen wie katholischen. Vor seiner bahnbrechenden Übersetzungsarbeit in die deutsche Sprache lagen Altes und Neues Testament nur in Hebräisch, Griechisch und Latein vor. Den meisten Menschen war der unmittelbare Zugang zur Bibel damit verwehrt. Luther und den anderen Reformatoren war aber wichtig, dass Menschen einen unmittelbaren Zugang zur Bibel erhalten: Alle sollten selber lesen können, wie Gott sich den Menschen zeigt. Aber auch für Nichtchristen ist die Bibel zumindest ein wichtiges Kulturgut. Sie prägt Nationen und kulturelle Entwicklung weltweit seit Jahrhunderten und ist noch immer das meistgedruckte Buch aller Zeiten.

Schirmherr ist Oberbürgermeister Tim Kurzbach
Der Bibelmarathon möchte zum Reformationsjubiläum die herausragende Bedeutung der Bibel für alle christlichen Kirchen und für die Gläubigen in den Vordergrund rücken. Er wird am Sonntag, 5. März 2017, um 10.00 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche am Fronhof in einem Gottesdienst mit der Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Solingen und Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Solingen, Dr. Ilka Werner, eröffnet. Mit dabei sein wird auch Oberbürgermeister Tim Kurzbach als Schirmherr des Bibelmarathons. Danach startet die Verlesung der ganzen Bibel jeden Tag von morgens 5.00 Uhr bis nachts um 1.00 Uhr, jeweils unterbrochen durch ein Morgengebet um 9.00 Uhr, ein Mittagsgebet um 12.00 Uhr und ein Abendgebet um 18.00 Uhr. Gelesen wird immer jeweils im Zweierteam für eine halbe Stunde, dann kommen neue Sprecherinnen und Sprecher an die Reihe. Den Anfang machen am Sonntag um 11.30 Uhr Gewinnerinnen und Gewinner der Vorlesewettbewerbe Solinger Grundschulen zusammen mit NRW-Schulministerin und Mitglied im Zentralrat der Deutschen Katholiken, Sylvia Löhrmann.
Am Mittwoch, 8. März 2017, wechselt der Veranstaltungsort. Um 19.00 Uhr beginnt die ökumenische Prozession, bei der Schirmherr OB Tim Kurzbach, der auch Vorsitzender des Diözesanrats im Katholischen Erzbistum Köln ist, die Bibel von der Evangelischen Stadtkirche in die benachbarte Katholische Pfarrkirche St. Clemens bringen wird. Dort wird der Solinger Bibelmarathon dann fortgesetzt. Am Samstag, 11. März 2017, findet der feierliche Abschluss um 18.15 Uhr mit einem Evensong in der Katholischen Pfarrkirche St. Clemens statt. Begleitend zu den Lesungen gibt es die Möglichkeit zu seelsorglichen Gesprächen.

Begleitend präsentiert die Hauptstelle der Stadt-Sparkasse Solingen, Kölner Str. 68-72, 42651 Solingen, vom 24. Februar bis zum 17. März 2017 eine Ausstellung mit historischen Bibeln. Außerdem gibt es in der jeweiligen Veranstaltungskirche die Möglichkeit zu seelsorglichen Gesprächen.

 

28.02.2017



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung