Losung

für den 12.12.2019

Gib acht auf deine Füße, wenn du zum Hause Gottes gehst. Und tritt hinzu, um zu hören.

Prediger 4,17

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Empfang für Wiedereingetretene in der Stadtkirche

Superintendentin Dr. Werner begrüßt neue Kirchenmitglieder

 Jedes Jahr treten in Solingen bis zu 100 Männer und Frauen in die Evangelische Kirche ein, die zuvor ausgetreten oder Mitglied einer anderen Kirche waren. Am kommenden Sonntag (19.04.2015) findet zum ersten Mal ein Empfang zu ihrer Begrüßung statt.

In der neu renovierten Stadtkirche findet der erste Empfang der Evangelischen Kirche in Solingen für wieder- oder neueingetretene Kirchenmitglieder statt. In der neu renovierten Stadtkirche findet der erste Empfang der Evangelischen Kirche in Solingen für wieder- oder neueingetretene Kirchenmitglieder statt.

Zu einem Empfang für wiedereingetretene Kirchenmitglieder lädt der Evangelische Kirchenkreis Solingen am kommenden Sonntag, 19. April 2015, alle ein, die in den Jahren 2013 und später in die Evangelische Kirche eingetreten sind. Bei Kaffee und Kuchen möchte Superintendentin Dr. Ilka Werner neu eingetretene Mitglieder der zehn Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Solingen persönlich begrüßen. Der Empfang beginnt mit einer kurzen Andacht in der Kirche. Danach geht es zum gemütlichen Teil an die gedeckte Kaffeetafel.

Mit dabei sein werden auch Almut Hammerstaedt-Löhr, Pfarrerin an der Kircheneintrittsstelle, und Stadtkirchenpfarrerin Friederike Höroldt. „Wir möchten die Menschen noch einmal in einem gemütlichen Rahmen herzlich willkommen heißen“, erklärt Almut Hammerstaedt-Löhr den Grundgedanken des Empfangs, zu dem der Kirchenkreis in diesem Jahr zum ersten Mal einlädt. „Außerdem möchten wir gerne hören, welche Erwartungen sie an uns haben.“ Schließlich soll noch die Vielfalt gottesdienstlicher und musikalischer Angebote und Bildungsveranstaltungen des Kirchenkreises vorgestellt werden.


Freut sich auf das Gespräch mit den "Neuen": Superintendentin Dr. Ilka Werner. Freut sich auf das Gespräch mit den "Neuen": Superintendentin Dr. Ilka Werner.

Einladungen an alle in Solingen Eingetretenen sind bereits vor Ostern verschickt worden. Aber auch wer außerhalb Solingens in die Evangelische Kirche eingetreten oder zwischenzeitlich zugezogen ist und deshalb keine schriftliche Einladung erhalten hat, ist herzlich willkommen. Eingeladen sind selbstverständlich auch Angehörige. Der etwa 90-minütige Empfang beginnt am kommenden Sonntag, 19. April 2015, um 14.00 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche, Kirchplatz 14.

In jedem Jahr treten in Solingen etwa 80 bis 100 erwachsene Menschen neu in die Evangelische Kirche ein. Die meisten waren zuvor aus der Evangelischen Kirche ausgetreten oder Mitglieder der katholischen oder einen anderen christlichen Kirche. Die unkomplizierte Möglichkeit zum Kircheneintritt gibt es in der zentralen Kircheneintrittsstelle in der Evangelischen Stadtkirche mitten in der Solinger Innenstadt oder in jedem evangelischen Pfarramt. Voraussetzung: Man muss in seinem Leben als Baby oder später bereits getauft worden sein und darf aktuell keiner Konfession mehr angehören. Die Taufe ist in der Evangelischen wie in allen christlichen Kirchen Voraussetzung für die Mitgliedschaft, sie wird aber durch einen Kirchenaustritt nicht ungültig. Wer noch nicht getauft wurde, kann sich vom Pfarrer oder von der Pfarrerin seiner Kirchengemeinde taufen lassen.

Almut Hammerstaedt-Löhr ist Pfarrerin der Kircheneintrittsstelle. Almut Hammerstaedt-Löhr ist Pfarrerin der Kircheneintrittsstelle.

Die Kircheneintrittsstelle des Evangelischen Kirchenkreises Solingen ist dreimal in der Woche geöffnet: dienstags von 16.30 bis 18.00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr. Zu diesen Zeiten ist Pfarrerin Hammerstaedt-Löhr in der Stadtkirche direkt persönlich zu sprechen. Aber auch außerhalb dieser Zeiten ist die Kircheneintrittsstelle erreichbar: über das Kircheneintrittstelefon: 02 12 / 5 99 31 61 oder per Mail: kircheneintritt@evangelische-kirche-solingen.de.

Mehr Informationen zum Kircheneintritt gibt es unten auf der Seite.

 

16.04.2015



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung