Losung

für den 24.08.2019

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.

Jeremia 29,13-14

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Drei Fragen an … Sabine Büker-Benedens und Helmut Benedens, noch wenige Tage Pfarrerin und Pfarrer in Ketzberg

„Es gab viele schöne Momente“

Sabine Büker-Benedens und Helmut Benedens räumen gerade auf. In wenigen Woche steht der Umzugswagen vor der Tür: Nach 24 Jahren in Ketzberg wechseln sie in eine neue Gemeinde an der Mosel. Vorher nehmen sie sich noch Zeit für drei Fragen.

Pfarrerin Sabine Büker-Benedens und Pfarrer Helmut Benedens Pfarrerin Sabine Büker-Benedens und Pfarrer Helmut Benedens

Warum haben Sie sich nach vielen Jahren in Ketzberg noch einmal zum Wechsel in eine neue Pfarrstelle entschlossen?
Das ist das Ergebnis einer Fortbildung im Jahr 2015. Damals war uns klar geworden, dass wir uns noch einmal verändern wollen. Wir wollten gerne noch einmal etwas Neues ausprobieren. 

An welche Erlebnisse mit Ihrer Ketzberger Gemeinde erinnern Sie sich am liebsten?
Es gab viele schöne Momente: Die Wiedereröffnung der sanierten Kirche mit dem Gemeindefest am Erntedanktag 2001. Die magische Presbyteriumssitzung, in der wir die Schulden der Kirchensanierung 17 Jahre vor Ablauf der geplanten Zeit tilgen konnten. Die vielen schönen Veranstaltungen zu unserem Ketzberger Gemeindejubiläum. Wir nehmen mit die gute Zusammenarbeit mit dem Presbyterium und den haupt- und ehrenamtlich in der Gemeinde arbeitenden Menschen.

Was wünschen Sie Ihrer bald ehemaligen Gemeinde für die Zukunft?
Wir wünschen der Gemeinde den Segen Gottes, dass sie nach dem Abschiedsschmerz den Weg findet, den sie in Zukunft gut gehen kann und dafür dann auch den richtigen Pfarrer oder die richtige Pfarrerin oder das richtige Pfarrehepaar.

 

 

20.02.2019



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung