Losung

für den 17.08.2019

So spricht der HERR: Wie lange weigerst du dich, dich vor mir zu demütigen?

2.Mose 10,3

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Frühjahrssynode des Evangelischen Kirchenkreises Solingen tagt

Reformation und Politik, Indonesien und Verwaltungsreform

Am kommenden Wochenende (7. und 8. Juni 2013) tritt in Merscheid die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Solingen zusammen. Auf der Tagesordnung steht auch ein Vortrag zu "Reformation und Politik".

Zu ihrer Frühjahrstagung tritt am Freitag und Samstag, 7. und 8. Juni 2013, die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Solingen im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Merscheid, Hofstr. 10, 42699 Solingen, zusammen.

Das Hauptreferat der Synode zum Thema „Reformation und Politik“ hält Dr. Johann Weusmann. Er ist als Vizepräsident der leitende Jurist der Evangelischen Kirche im Rheinland und Mitglied der Kirchenleitung. Mit dem Referat bereitet sich der Kirchenkreis auf das Themenjahr „Reformation und Politik“ vor, das 2014 in den Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland begangen wird. Gleichzeitig möchte Weusmann, der erst seit März im Amt ist, mit seinem Besuch auch einen ersten Eindruck vom Evangelischen Kirchenkreis Solingen gewinnen.

Ein wichtiges Thema ist auch die Partnerschaft des Solinger Kirchenkreises mit dem Kirchenkreis Medan auf der indonesischen Insel Sumatra. Bei einer Konsultation im Rahmen des vor kurzem stattgefundenen Besuchs einer indonesischen Delegation in Solingen haben Delegierte die Leitlinien für die Partnerschaft weiterentwickelt. Über die Verbindlichkeit dieser „Gemeinsamen Erklärung“ müssen nun die Leitungsgremien der beiden Kirchenkreise beschließen.

Ebenfalls auf der Tagesordnung der Synode steht die Verwaltungsreform innerhalb des Kirchenkreises. Die Solinger Gemeinden hatten im vergangenen Jahr beschlossen, die noch bestehenden vier kirchlichen Verwaltungsämter zu einem zentralen Verwaltungsamt zusammenzulegen. Zum 1. Januar 2014 soll das neue Amt seine Arbeit aufnehmen. Die Synode wird über den Stand der Vorbereitungen und weitere Schritte beraten.

Weitere Themen sind unter anderem die Jahresberichte der Gemeinden sowie Vorschauen auf das 25-jährige Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Solingen, auf eine Predigtreihe zu „Reformation und Toleranz“ im Herbst und auf die 3. Solinger Nacht der offenen Kirchen am 11. Oktober 2013.

Die Synode, die zum ersten Mal von der neuen Superintendentin Dr. Ilka Werner geleitet wird, beginnt am Freitag, 7. Juni 2013, um 18.00 Uhr mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Merscheider Kirche, der von Roland Ilenborg gehalten wird, Pfarrer für gehörlose Menschen in der Region Solingen/Remscheid. Die Beratungen werden dann voraussichtlich gegen 19.30 Uhr im Gemeindehaus beginnen. Am Samstag wird die Tagung um 8.00 Uhr mit einer Morgenandacht und einem Grußwort durch Oberbürgermeister Norbert Feith fortgesetzt.

 

03.06.2013



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung