Losung

für den 20.10.2020

Freu dich, wenn du einen Glückstag hast. Und wenn du einen Unglückstag hast, dann denke daran: Gott schickt dir beide, und du weißt nicht, was als Nächstes kommt.

Prediger 7,14

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

75. Jahrestag der Bombenangriffe auf Solingen am 4. und 5. November 1944

Ökumenischer Gottesdienst gedenkt der Opfer und mahnt zum Frieden

Vor 75 Jahren, am 4. und 5. November 1944 zerstörten britische Bomber weite Teile Solingens. Mehr als 1700 Menschen kamen ums Leben, Tausende wurden verletzt. Am 5. November 2019 erinnert ein ökumenischer Gottesdienst an die Opfer und mahnt zum Frieden.

<strong><strong>Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen lädt am 5. November in die Stadtkirche Mitte ein.</strong></strong> Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen lädt am 5. November in die Stadtkirche Mitte ein.

Am Dienstag, 5. November 2019, lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gemeinsam mit der Stadt Solingen zu einem Ökumenischen Gedenkgottesdienst ein. Der Gottesdienst beginnt um 18.00 Uhr in der Stadtkirche Mitte am Fronhof, Kirchplatz 14, 42651 Solingen. Im Mittelpunkt soll die Erinnerung an die Opfer unter der Solinger Bevölkerung stehen. Auch der Dank dafür, dass wieder neues Leben in dieser Stadt möglich wurde, und die Mahnung, als Lehre aus dem Geschehen für Frieden und Versöhnung einzutreten, sollen zur Sprache kommen. Im Gottesdienst werden die evangelische Superintendentin Dr. Ilka Werner, der katholische Pfarrer Meinrad Funke, die Vorsitzende des Solinger Katholikenrats Dr. Ulrike Spengler-Reffgen, der evangelische Prädikant Klaus Dahl und die beiden Stadtkirchenpfarrerinnen Friederike Höroldt und Jutta Degen mitwirken. Die musikalische Gestaltung übernehmen Rebekka Nicolini (Querflöte), Hartmut Pallasch (Violoncello) sowie ein Vokalensemble der Kirchengemeinde Dorp. Kreiskantorin Stephanie Schlüter hat die musikalische Leitung und spielt die Orgel.

Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach wird in einem gottesdienstlichen „Trostwort“ an das Leiden der Solinger Bevölkerung erinnern. Auch er lädt alle Solingerinnen und Solinger zu dem ökumenischen Gedenkgottesdienst ein: „Die Luftangriffe vom 4. und 5. November 1944, bei denen große Teile Solingens und die historische Altstadt verwüstet wurden, dürfen niemals in Vergessenheit geraten. Sie mahnen uns Nachgeborene, unter allen Umständen den Frieden zu wahren, in Europa und in der Welt. Denn das Vernichtungspotential moderner Waffen übertrifft das Arsenal vor 75 Jahren noch um ein Vielfaches.“

Um an die schlimmen Ereignisse vom 4. und 5. November 1944 zu erinnern, werden Fotos von der Alten Kirche gezeigt, die bis 1944 auf dem Platz am Fronhof stand, von ihrer vollständigen Zerstörung durch den Bombenhagel und vom Neubau der heutigen Stadtkirche in den 1950er Jahren. Als Zeitzeugenbericht wird aus dem Protokoll der Presbyteriumssitzung der Evangelischen Kirchengemeinde Solingen gelesen, in der vier Wochen nach dem Angriff geradezu schmerzhaft detailliert die getöteten oder schwer verwundeten kirchlichen Mitarbeiter und deren Angehörigen sowie die zerstörten oder schwer beschädigten kirchlichen Gebäude aufgelistet wurden.

Die ACK hat die Kirchengemeinden Solingens eingeladen, im Vorfeld des Gottesdienstes von 17.50 bis 18.00 Uhr stadtweit die Glocken zu läuten und so zum Gottesdienst in der Stadtkirche einzuladen und der Opfer der Bombenangriffe vor 75 Jahren zu gedenken.

Am 4. und 5. November 1944 zerstörten britische Bomber in zwei großen Angriffswellen weite Teile Solingens darunter auch die komplette Altstadt. Mehr als 1700 Menschen kamen dabei ums Leben, mehrere Tausend wurden verletzt.

 

24.10.2019



© 2020, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung