Losung

für den 21.09.2019

Gott sprach zu Jakob: Ich bin Gott, der Gott deines Vaters; fürchte dich nicht. Ich will mit dir hinab nach Ägypten ziehen und will dich auch wieder heraufführen.

1.Mose 46,3.4

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

70 Jahre Grundgesetz

GLAUBE.GRUND.GESETZ.

Der Artikel 4 des Grundgesetzes garantiert „die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses“. Solinger Religionsgruppen werden in der Stadtkirche zeigen, wie sie diese Freiheit füllen.

Am 29.8.2019 gibt es unter dem Titel „GLAUBE.GRUND.GESETZ. 70 Jahre Grundgesetz: die Freiheit des Glaubens und Heilige Schriften“ um 19.00 Uhr eine Veranstaltung in der Evangelischen Stadtkirche Mitte am Fronhof. Der Solinger Oberbürgermeister Tim Kurzbach wird die durch Art. 4 Grundgesetz eröffneten Möglichkeiten ebenso beschreiben wie die Erwartungen der kommunalen Zivilgesellschaft. Und Vertreterinnen und Vertreter der Bahai, der evangelischen und katholischen Kirche und von zwei muslimischen Moscheegemeinden erläutern ihre Ausgestaltung der vom Grundgesetz garantierten Freiheit anhand von kurzen Texten aus ihren Heiligen Schriften.

Mit dieser Veranstaltung wird auch eine Rauminstallation präsentiert, die anschließend für drei Wochen in der Stadtkirche zu sehen sein wird. Sie arbeitet mit transluziden Tafeln, die im Kirchraum verteilt sind. Die Tafeln visualisieren kurze Zitatanfänge aus den Heiligen Schriften der beteiligten Religionsgemeinschaften und werden in einen Kontext zum Text des Artikel 4 Grundgesetz gestellt.

Die Stadtkirche ist deshalb in der Zeit vom 29. August bis zum 20. September donnerstags und freitags von 15-18 Uhr und samstags von 11-14 Uhr geöffnet. Am Donnerstag und am Freitag beschließt jeweils um 17.30 Uhr eine Lesung aus den Heiligen Büchern der beteiligten Religionsgemeinschaften den Tag. Am Samstag findet sie um 13.30 Uhr statt.

 

22.05.2019



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung