Losung

für den 24.08.2019

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.

Jeremia 29,13-14

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Kirchen und DGB gemeinsam am „Tag der Arbeit“

Gemeinsames Thema „Gerechtigkeit“

Der Tag der Arbeit am 1. Mai beginnt in Solingen auch in diesem Jahr mit einem ökumenischen Gottesdienst um 9.00 Uhr. Gerechtigkeit sei schließlich auch ein biblisches Thema, sagt Superintendentin Dr. Ilka Werner.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund in Solingen und die Solinger Kirchen begehen den Tag der Arbeit gemeinsam. Bevor am Vormittag der DGB mit seinem traditionellen Demonstrationszug zum „Tag der Arbeit“ und der anschließenden Kundgebung auf dem Neumarkt startet, findet morgens ab 9.00 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Clemens, Goerdelerstraße, ein etwa 30-minütiger ökumenischer  Gottesdienst statt. Unter der Überschrift „Mensch, wo bist du? Mensch, wo ist dein Bruder?“ werden die evangelische Superintendentin Dr. Ilka Werner und der katholische Pastoralreferent Reiner Krause ausgehend von biblischen Texten auch Bezüge zum diesjährigen DGB-Motto „Gute Arbeit. Soziales Europa.“ aufzeigen. „Gerechtigkeit ist ein wichtiges biblisches Thema und ein kirchliches Anliegen“, betonte die Superintendentin heute vor der Presse. „Das bringen wir zum Tag der Arbeit gerne als unseren Beitrag mit ein.“ Im Gottesdienst wird auch ein Vertreter oder eine Vertreterin des DGB sprechen.

Auch in diesem Jahr haben Vertreter der Kirchen und des DGB den ca. 30-minütigen Gottesdienst gemeinsam vorbereitet. Dafür wird später im Rahmen der Mai-Kundgebung auf dem Neumarkt der evangelische Pfarrer Axel Stein für die ACK Solingen reden.

Der Gottesdienst zum 1. Mai wurde vor mehr als zehn Jahren unter anderem vom früheren Solinger DGB-Vorsitzende Professor Dr. Jörg Becker sowie vom evangelischen Pfarrer Axel Stein ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich in wechselnden Kirchen der Klingenstadt statt. Seit einigen Jahren laden DGB und die DITIB-Moscheegemeinde an der Kasernenstraße außerdem für 9.30 Uhr zu einer muslimischen Feier am Morgen des 1. Mai ein.

  • 1. Mai 2014
  • Gottesdienst zum Tag der Arbeit
    Pfarrkirche St. Clemens, Goerdelerstraße
    Beginn: 9.00 Uhr

 

28.04.2014



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung