Losung

für den 06.07.2022

Der HERR wird dein ewiges Licht und dein Gott wird dein Glanz sein.

Jesaja 60,19

Gottesdienste

In den evangelischen Gemeinden Solingens finden an jedem Sonntagmorgen zahlreiche Gottesdienste statt. Welcher Gottesdienst wann in welcher Kirche beginnt, finden Sie in dieser Übersicht:

mehr
KIRCHENMORGEN
KIRCHENMORGEN

Pfingstwerkstatt vom 3. bis zum 5. Juni 2022 in Solingen. Für die Kirche von morgen. Mit Menschen aus dem ganzen Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Pfingstwerkstatt hat begonnen

Sommerwetter, Musik und viele Teilnehmer beim Eröffnungsabend zum Start von KIRCHEnMORGEN

Der KIRCHENMORGEN in Solingen hat begonnen. Mit einem Eröffnungsabend in der Solinger Innenstadt startete heute die Pfingstwerkstatt zur Zukunft der Kirche.

Viel los beim KIRCHEnMORGEN-Auftakt auf dem Fronhof. LupeViel los beim KIRCHEnMORGEN-Auftakt auf dem Fronhof.

Bei angenehm mildem Sommerwetter hatten mehrere Hundert Teilnehmende an zahlreichen Biertischen Platz genommen, die auf dem Fronhof an der Stadtkirche Mitte aufgebaut waren. Für jeden Tisch hatten Gastgebende einige Leckerbissen vorbereitet. Beim Essen und Trinken unter freiem Himmel kamen die Menschen schnell miteinander ins Gespräch. Punkt 18 Uhr eröffnete die Solinger Superintendentin und KIRCHEnMORGEN-Initiatorin Dr. Ilka Werner mit einem Megaphon von der Kirchentrppe aus den lockeren Abendimbiss.

"Klangraum Stadtkirche"

Nebenan wurde unterdessen der Kirchsaal der Stadtkirche zum Klangraum. „Kirche im Wandel – Wandelkirche“ hatte Kreiskantorin und Kirchenmusikdirektorin Stephanie Schlüter als künstlerische Leiterin das außergewöhnliche Programm überschrieben. Ein Crossover von elektronischer Musik von DJ Tobias Tomalik am Mischpult und Variationen von Pfingstchorälen mit Birgit Rhode, Ursula Wilhelm und Stephanie Schlüter an der Kirchenorgel wechselten sich reizvoll ab mit Chorstücken des Frauenensembles „Klangvoll“.

Bitte um den Heiligen Geist

Um 20 Uhr eröffneten dann die Superintendentinnen der drei veranstaltenden Kirchenkreises Solingen, Lennep und Wuppertal Dr. Ilka Werner, Antje Menn und Ilka Federschmidt gemeinsam mit der Bonner Theologin Dr. Beate Sträter und dem Aachener Superintendenten Hans-Peter Bruckhoff die dreitägige Kirchenwerkstatt mit der Bitte um den Heiligen Geist und Gedanken zum Motto der Pfingstwerkstatt: "damit es aufgeht".

Grußworte von Präses und OB

Zuvor hatten bereits der leitende Theologe der Evangelischen Kirche im Rheinland, Präses Dr. Thorsten Latzel, und Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach dem KIRCHENMORGEN einen guten und geistreichen Verlauf gewünscht. „Ich bin dankbar, dass wir im Rheinland so schöne Ideen wie die Pfingstwerkstatt KIRCHEnMORGEN haben“, betonte Latzel und regte weitere Kirchenkreise zur Nachahmung an: „Das Beste, was einer guten Idee passieren kann, ist, dass sie geklaut wird.“ Auch Oberbürgermeister Tim Kurzbach dankte Superintendentin Ilka Werner und dem Team von KIRCHEnMORGEN „für das großartige Projekt“. Kurzbach: „Ich wünsche uns allen, dass von Pfingsten 2022 ein Brausen ausgehen kann, das der Kirche hilft, in eine gute Zukunft zu finden.“ Kurzbach ist auch Vorsitzender des Diözesanrats im Erzbistum Köln. Die Stadt Solingen hat das Pfingstevent im Vorfeld in vielfacher Weise unterstützt.

Nach der Eröffnung nutzten vor allem junge Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, den Eröffnungsabend im Nachtcafé an der Lutherkirche ausklingen zu lassen.

Samstag und Sonntag: Werkstätten

In insgesamt zehn so genannten „Werkstätten“ arbeiten Teilnehmende am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag an Ideen für eine Kirche von morgen. Die Workshops beschäftigen sich unter anderem mit Nachhaltigkeit, Rassismus in der Kirche, digitaler Gemeinschaft oder spielerischen Zugängen zur Kirche von morgen. Am Samstagabend wird es dann ebenfalls in der Stadtkirche Mitte ein Musikprogramm unter anderem mit der Solinger Coverband „Pirates of Love“ und der bekannten christlichen Singer-Songwriterin Judy Bailey geben. Am Sonntagabend endet der KIRCHEnMORGEN mit einem großen Open Air-Pfingstgottesdienst im Walder Stadion mit einem Konzert des Solinger Folk-Pop-Duos „Jan & Jascha“ zum Ausklang.

Fotos und Videos vom KIRCHEnMORGEN

Fotos, Videos und Impressionen vom KIRCHEnMORGEN gibt es unten!

ACHTUNG: Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Inhalte von YouTube nachgeladen werden. Damit werden Daten zwischen Ihnen und YouTube ausgetauscht.

 

03.06.2022



© 2022, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung