Losung

für den 19.08.2019

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel.

Sacharja 9,9

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

28. August 2014 in der Citykirche Wald

„Cap Anamur“-Gründer Rupert Neudeck liest in Solingen

Rupert Neudeck ist als Gründer von "Cap Anamur" und "Grünhelme e.V." weltbekannt. Jetzt kommt der Journalist und Theologe nach Solingen und stellt sein neues Buch vor. Dessen Titel klingt wie eine Überschrift für sein Leben: "Radikal leben".

Rupert Neudeck liest in der Walder Kirche aus seinem aktuellen Buch (Quelle: Gütersloher Verlagshaus) Rupert Neudeck liest in der Walder Kirche aus seinem aktuellen Buch (Quelle: Gütersloher Verlagshaus)

Zu einem Abend mit dem Journalisten und Theologen Rupert Neudeck lädt die Evangelische Kirche in Solingen gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid und der Buchhandlung BÜCHERWALD am kommenden Donnerstag, 28. August 2014, um 19.00 Uhr in die Citykirche Wald, Walder Kirchplatz 1. Der Gründer der Hilfsorganisationen „Cap Anamur“ und „Grünhelme e.V.“, der durch sein weltweites Engagement für Menschen in Not bekannt geworden ist, wird aus seinem aktuellen Buch „Radikal leben“ lesen. Darin plädiert der Publizist angesichts weltweiter Diskriminierung von Menschen und Verschwendung von Ressourcen für ein radikales Umdenken und mutiges Handeln. Den christlichen Kirchen empfiehlt er eine neue Religiosität, die außerhalb der Kirchenmauern stattfinden müsste und auf leere Rituale verzichtet. „Das Wort Radikalität ist zu Unrecht im Verruf gekommen“, meint Neudeck. „Es sollte eine neue Wertigkeit bekommen - durch die humanitäre Bewegung, die versucht, ohne Abstriche zu helfen.“

In der aktuellen Diskussion um die Reaktion auf das brutale Vorgehen der „IS“-Kämpfer im Norden des Irak hat sich der christliche Humanist klar für Waffenlieferungen an die kurdischen Peschmerga ausgesprochen. Für ihn, der sonst weltweit für friedliche Konfliktlösungen eintritt, geht es hierbei um Hilfe zur Selbstverteidigung gegen einen versuchten Völkermord unter anderem an der Volksgruppe der Jesiden. Darum hält Neudeck eigentlich ein Eingreifen des UN-Sicherheitsrates für geboten.

Der Eintritt für die Lesung kostet 8 Euro (ermäßigt 5 Euro). Karten sind im Vorverkauf in der Evangelischen Kirchengemeinde Wald sowie in der Buchhandlung BÜCHERWALD zu erhalten. Die Veranstaltung bildet den Auftakt für das Programm der Evangelischen Erwachsenenbildung, das im zweiten Halbjahr 2014 dem Thema „Frieden“ besondere Aufmerksamkeit widmet.

  • Donnerstag, 28. August 2014, 19.00 Uhr
    Radikal leben: Lesung mit Rupert Neudeck
    Citykirche Wald, Walder Kirchplatz 1, 42697 Solingen
    Karten: 8,00 Euro (ermäßigt: 5,00 Euro)
    Vorverkauf: Buchhandlung BÜCHERWALD, Ev. Kirchengemeinde Wald

Eine Veranstaltung des Evangelischen Kirchenkreises Solingen, der Evangelischen Kirchengemeinde Wald, der Buchhandlung BÜCHERWALD und des Katholischen Bildungswerks Wuppertal/Solingen/Remscheid
 

 

21.08.2014



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung