Losung

für den 27.09.2021

Ehe ich gedemütigt wurde, irrte ich; nun aber halte ich dein Wort.

Psalm 119,67

Gottesdienste
Gottesdienste

Jede Woche einen frischen Gottesdienst oder eine Andacht aus dem Evangelischen Kirchenkreis Solingen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal "Klingenkirche".

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe?

Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten der Gottesdienste in den Gemeinden.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Corona

Möglichkeit zur Einführung neuer Presbyterien vorläufig ohne Gottesdienst

Eigentlich sollten an den nächsten beiden Sonntagen überall die neuen Presbyterien eingeführt werden. Doch Gottesdienste können zurzeit nicht stattfinden. Landeskirchenamt und Kreissynodalvorstand haben jetzt trotzdem eine Möglichkeit eröffnet.

Nach der Kirchenordnung der Evangelischen Kirche im Rheinland müssen die neuen Presbyterien im Rahmen eines Gottesdienstes eingeführt werden. Dabei haben neugewählte Presbyteriumsmitglieder vor der Gemeinde ihr Amtsgelübde abzulegen. Wiedergewählte werden an ihr bereits erfolgtes Gelübde erinnert. Erst dann sind die neuen Leitungsorgane im Amt. Das galt auch hinsichtlich der gerade neu gewählten Presbyterien. Eigentlich!

Im Moment können aber keine Gottesdienste gefeiert werden. Das Landeskirchenamt hat darum gestern (17.3.2020) den Weg frei gemacht, damit Kreissynodalvorstände aus Anlass der Corona-Krise ein abweichendes Verfahren in Kraft setzen können.

Der Kreissynodalvorstand hat nun für die Solinger Gemeinden kurzfristig in einem schriftlichen Verfahren eine befristete Regelung beschlossen:

Die von den Presbyterien beschlossenen Einführungstermine bleiben gültig. Das Amtsgelübde bzw. die Erinnerung daran müssen aber vorläufig mündlich oder schriftlich gegenüber bzw. durch die amtierenden Presbyteriumsvorsitzenden erfolgen. Die neuen Presbyterien sind dann mit Ablauf des jeweiligen Einführungsdatums im Amt.

Die Mitglieder der Kirchengemeinde werden durch öffentliche Bekanntmachung über die Einführung der Presbyterinnen und Presbyter in diesem Verfahren informiert. Über die so erfolgte Einführung wird im Gottesdienst informiert, sobald wieder Gottesdienste gefeiert werden. Zu einem späteren geeigneten Zeitpunkt wird die Einführung der neuen Presbyteriumsmitglieder in einem Gottesdienst feierlich bekräftigt.

Die Gemeinden wurden über diese Regelung und die notwendige Vorgehensweise im Detail noch am Dienstag (17.3.2020) informiert.

 

18.03.2020



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung