Losung

für den 16.12.2019

Bringt eine Mutter es fertig, ihren Säugling zu vergessen? Hat sie nicht Mitleid mit dem Kind, das sie in ihrem Leib getragen hat? Und selbst wenn sie es vergessen könnte, ich vergesse euch nicht!

Jesaja 49,15

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Verabschiedung von Pfarrer Dr. Eberhard Löschcke

Ökumenepfarrer für Solingen geht in den Ruhestand

Mehr als 16 Jahre lang war Dr. Eberhard Löschcke als Pfarrer beim “Gemeindedienst für Mission und Ökumene” auch für Solingen aktiv. Unter anderem hat er die Indonesien-partnerschaft mit betreut. Am 1. Mai geht er in den Ruhestand.

Ein ökumenischer Streiter für Frieden und Gerechtigkeit geht: Dr. Eberhard Löschcke bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand. LupeEin ökumenischer Streiter für Frieden und Gerechtigkeit geht: Dr. Eberhard Löschcke bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand.

Zum 1. Mai 2016 geht Pfarrer Dr. Eberhard Löschcke in den Ruhestand. Er war als langjähriger Pfarrer beim “Gemeindedienst für Mission und Ökumene” zuständig für die Region Bergisches Land und damit auch Solinger „Ökumenepfarrer“. In dieser Funktion hat er viele ökumenische Projekte initiiert und begleitet. Sieben evangelische Kirchenkreise, darunter auch Lennep mit Remscheid und Wermelskirchen sowie Leverkusen mit Leichlingen, Witzhelden und Burscheid hat der promovierte Theologe bei ihren insgesamt elf Partnerschaften mit Kirchen in aller Welt beraten und unterstützt.

In Solingen gehörte Löschcke zur Delegation, die 2003 auf der indonesischen Insel Sumatra die Partnerschaft mit dem protestantischen Kirchenkreis Medan auf neue Grundlagen gestellt und die Partnerschaftsvereinbarung maßgeblich mitentwickelt hat. Zuletzt hatte er im Oktober 2015 im Vorfeld der Pariser Klimakonferenz den Ökumenischen Klimapilgerweg mit vorbereitet und die Veranstaltungen auf dem Pilgerabschnitt zwischen Wuppertal und Leverkusen koordiniert. Weitere wichtige Themen, die Löschcke in den zurückliegenden mehr als 16 Jahren als bergischer Ökumenepfarrer vorangebracht hat, waren die Solidarität für Menschen mit HIV und Aids in den besonders schwer betroffenen Ländern Afrikas, aber auch in Deutschland, der Einsatz evangelischer Gemeinden für Frieden und Gerechtigkeit in aller Welt und das Engagement für nachhaltiges Wirtschaften, zu dem auch der Einsatz für mehr Gerechtigkeit in den Wirtschaftsbeziehungen zu den armen Ländern des Südens gehört.

Dabei hat Eberhard Löschcke immer wieder dafür geworben, auch das eigene wirtschaftliche Verhalten bei Einkauf oder Geldanlage als eine theologische Herausforderung zu verstehen. In einem globalen Wirtschaftssystem, das Macht, Geld und Eigentum über alles stelle, so Löschcke, seien auch Christen und Kirchen schuldhaft verstrickt. Das zu erkennen und zu bekennen, sei auch die dringende Aufforderung, die von Christen und Gemeinden vor allem aus den armen Ländern immer wieder an die Kirchen des reichen Nordens gestellt würden. Löschcke: „Nur wenn wir uns als Christinnen und Christen in den reichen Ländern dieser Frage ernsthaft stellen, können wir die nötige Kraft gewinnen, um nach Auswegen zu suchen und im Vertrauen auf die Kraft Gottes für eine Wirtschaft zu streiten, die nicht den Interessen weniger auf Kosten vieler, sondern dem Leben aller dient.“

Nachfolger von Pfarrer Dr. Eberhard Löschcke wird zum 1. Mai 2016 Pfarrer Mathias Schmid. Er war bisher Gemeindepfarrer in Rheinland-Pfalz, hat unter anderem im afrikanischen Malawi studiert und war bereits in verschiedenen Zusammenhängen in der ökumenischen Arbeit aktiv.

 

28.04.2016



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung