Losung

für den 25.08.2019

Was vom Hause Juda errettet und übrig geblieben ist, wird von Neuem nach unten Wurzeln schlagen und oben Frucht tragen.

2.Könige 19,30

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Palmsonntag

„Jesus Christ Superstar – Retter, Popstar oder taube Nuss?“

 Am Sonntag ist Palmsonntag. In Wald findet abends eine nacherzählte kulinarische Gerichtsverhandlung statt. Auf der Anklagebank: Judas Iskarioth. In der Lutherkirche gibt es einen Gottesdienst mit Band, Mittagessen und der Frage, wer Jesus wirklich ist.

Mit dem kommenden Sonntag, dem so genannten Palmsonntag, beginnen Christinnen und Christen die Karwoche. Im Gottesdienst wird dann an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnert. Dabei, so berichten die Evangelisten, haben Bewohner Jerusalems Jesus wie einen modernen Popstar bejubelt als Zeichen der Verehrung grüne Zweige, das Johannesevangelium nennt ausdrücklich Palmzweige, auf den Boden gestreut. Während es in manchen katholischen Kirchengemeinden darum Brauch ist, diesen Sonntag im Gottesdienst auch mit Palmzweigen oder Buchsbaum zu begehen, kennen die allermeisten evangelischen Gemeinden keinen derartigen Brauch. In evangelischen Gemeinden Solingens gibt es in diesem Jahr am Palmsonntag aber andere außergewöhnliche Angebote.

So laden die Evangelische Kirchengemeinde Wald und die Evangelisch-methodistische Kirche ab 18.00 Uhr unter dem Titel „Judas“ zu einem „Bibel-Krimi-Dinner mit fünf Gängen“ in die Evangelische Kirche Weyer, Sternstraße 24, ein. Im Mittelpunkt steht die biblische Figur des Judas, der Jesus an die Mächtigen verriet und so dessen Gefangennahme und spätere Hinrichtung am Kreuz ermöglichte. Beim biblischen Krimidinner in der Kirche Weyer geht es um die Aufhellung der Umstände des Verrats. „Am Palmsonntag werden wir die spannende Frage nach Schuld oder Unzurechnungsfähigkeit, nach spontaner Tat oder bloßer Mittäterschaft des Judas Iskarioth noch einmal aufrollen“, erläutert Bernd Reinzhagen, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Wald an der Kirche Weyer. Zu Wort kommen sollen Ankläger und Verteidiger des Judas, Zeugen und Sachverständige. Zwischen den fünf Spielszenen, die vom Solinger Peter Düdden geschrieben wurden, werden jeweils Speisen nach biblischen Rezepten serviert. Wer an diesem biblischen Krimidinner teilnehmen möchte, sollte sich vorher unbedingt anmelden: bei Peter Düdden, Tel. 44 22 5, oder Bernd Reinzhagen, Tel. 31 81 01.

Die Lutherkirche, Kölner Straße 1, feiert am Palmsonntag ab 11.00 Uhr unter der Überschrift „Jesus Christ – Superstar?!“ einen „Himmel und Erde“-Gottesdienst mit Band und anschließendem Mittagessen. Die Musik kommt von der Kölner „Geistreich-Band“, die Predigt von Pfarrer Christian Menge. Im Mittelpunkt steht hier der Einzug Jesu in Jerusalem, der von der Bevölkerung wie ein moderner Popstar gefeiert wird. „Wir werden im Gottesdienst danach fragen, wie Jesus richtig einzuordnen ist: tatsächlich als Star, als Retter des Volkes oder doch nur als eine taube Nuss“, verspricht Menge.

 

26.03.2015



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung