Losung

für den 09.12.2019

Ihr sollt beim Richten nicht die Person ansehen, sondern sollt den Kleinen hören wie den Großen und vor niemand euch scheuen; denn das Gericht ist Gottes.

5.Mose 1,17

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Solingen

"Die Ökumene in Solingen funktioniert"

Seit 1988 besteht die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Solingen. Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens verpflichteten sich Vertreter der Kirchen in Solingen 2008 zu einer wachsenden ökumenischen Zusammenarbeit auch in Zukunft. 

Trägt die Unterschrift der Repäsentanten Solinger Kirchen und Gemeinden: die Verflichtungserklärung zur LupeTrägt die Unterschrift der Repäsentanten Solinger Kirchen und Gemeinden: die Verflichtungserklärung zur "Charta Oecumenica" (Foto: Förster)

Im Jahr 1988 wurde mit den Unterschriften unter die Gründungsurkunde die „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Solingen“ gegründet. Damals war Deutschland noch in zwei Staaten geteilt und der legendäre Gerd Kaimer Oberbürgermeister in Solingen. Genau 40 Jahre nach der Gründung der ACK auf Bundesebene 1948 in Kassel gab es damit auch in Solingen eine verbindliche Zusammenarbeit zwischen den christlichen Konfessionen.

Mehr als 20 Jahre danach ist die Zusammenarbeit der christlichen Kirchen in Solingen selbstverständlich geworden. „Die Ökumene in Solingen funktioniert“, betont der amtierende Solinger ACK-Vorsitzende, der evangelische Pfarrer Axel Stein aus Gräfrath. Das Gespräch zwischen den Kirchen ist intensiv und die ACK vertritt die Solinger Christinnen und Christen in der Stadt. Erkennbar wird das an vielen Stellen, nicht nur wenn Vertreter der ACK beim jährlichen Gedenken an die Reichspogromnacht im November oder bei der offiziellen Erinnerung an den Brandschlag im Mai das Wort ergreifen. Trotzdem gibt es noch manch Trennendes, was zu überwinden wäre. Dass sie auch in Zukunft für eine wachsende Zusammenarbeit arbeiten wollen, haben die christlichen Gemeinden Solingens mit der Unterzeichnung der so genannten "Charta Oecumenica" bekräftigt. Der Name von Superintendent Klaus Riesenbeck steht als erster auf der Urkunde. Im Namen der Evangelischen Kirche in Solingen unterschrieb er die in der „Charta Oecumenica“ zusammengestellten zwölf Leitlinien für eine wachsende Zusammenarbeit in Europa. Gemeinsam mit dem Superintendenten verpflichteten sich anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der "Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Solingen" im Oktober 2008 auch die anderen Repräsentantinnen und Repräsentanten christlicher Kirchen in der Klingenstadt zu einer vertieften ökumenischen Zusammenarbeit. So trägt die Urkunde auch die Unterschriften des katholischen Stadtdechanten, Prälat Heinz-Manfred Jansen, sowie der Vertreter von Evangelisch-Methodistischer Kirche, Heilarmee, Quäkern und Freier evangelischer Gemeinden. Auf einer zweiten Urkunde unterschrieben zusätzlich Abgesandte der einzelnen Gemeinden.

In Zeiten, in denen die „große“ Ökumene lahmt und im Verhältnis insbesondere zwischen Katholischer und Evangelischer Kirche in Deutschland wieder stärker das Trennende betont wird, sind Erfahrungen gelingender Ökumene vor Ort umso wichtiger. Nicht nur darum ist zu wünschen, dass die ACK auch in den kommenden Jahren ihre Rolle als Motor der Ökumene in Solingen wahrnimmt und weiterhin wichtige christliche Impulse in das Leben unserer Stadt sendet.

 

 

tf / 30.07.2012



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung