Losung

für den 29.05.2022

Salomo sprach: 

Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen - wie sollte es dann dies Haus tun, das ich gebaut habe?

1.Könige 8,27

Gottesdienste

In den evangelischen Gemeinden Solingens finden an jedem Sonntagmorgen zahlreiche Gottesdienste statt. Welcher Gottesdienst wann in welcher Kirche beginnt, finden Sie in dieser Übersicht:

mehr
KIRCHENMORGEN
KIRCHENMORGEN

Pfingstwerkstatt vom 3. bis zum 5. Juni 2022 in Solingen. Für die Kirche von morgen. Mit Menschen aus dem ganzen Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Buß- und Bettag

Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe

Am Mittwoch zwischen Volkstrauertag und Ewigkeitssonntag wird in vielen Kirchen traditionell der Buß- und Bettag begangen. In diesem Jahr wird besonders der Hochwasserkatastrophe vom Juli gedacht, die in manchen Regionen noch nicht vorbei ist.

„Land unter“ hieß es in vielen Regionen am 14. und 15. Juli 2021. Mit den Folgen kämpfen Betroffene bis heute. „Land unter“ hieß es in vielen Regionen am 14. und 15. Juli 2021. Mit den Folgen kämpfen Betroffene bis heute.

Gut vier Monate ist es jetzt her, dass das Hochwasser in vielen Regionen Deutschlands verheerende Schäden angerichtet hat. Hunderte Menschen sind der Flut zum Opfer gefallen. Der rheinische Präses Dr. Thorsten Latzel hat darum die Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland eingeladen, den Buß- und Bettag in diesem im Gedenken an die Opfer und als Zeichen der Solidarität mit den Betroffenen der Flutkatastrophe zu begehen. Er erinnert daran, dass in der Vergangenheit Buß- und Bettage traditionell anlässlich konkreter Katastrophen und Gefahren ausgerufen wurden. Die ganze Bevölkerung, so der Präses, habe sich dann durch Einkehr, Umkehr und Gebet daran beteiligt. Latzel: „Gebet, Ein- und Umkehr im Blick auf den Klimawandel und konkrete Nächstenliebe sind jetzt gefragter denn je.“
Auch in Solingen werden Kirchengemeinden diese Anregung aufgreifen und den Gottesdienst zum Buß- und Bettag (17. November 2021) entsprechend gestalten:

Dorp

19.00 Uhr: Gemeinsamer evangelischer Gottesdienst der Lutherkirchengemeinde, der Stadtkirchengemeinde und der Dorper Gemeinde
Dorper Kirche, Schützenstr. 159

Ketzberg 

19.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Ketzberg und Gräfrath mit der Katholischen Pfarrgemeinde St. Clemens
 Evangelische Kirche Ketzberg, Lützowstr. 96

Merscheid

19.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Merscheid, der Katholischen Pfarrgemeinde St. Sebastian (St. Mariä Empfängnis Merscheid) und der Freien evangelischen Gemeinde Merscheid
Evangelische Kirche Merscheid, Hofstr. 10

Wald

19.00 Uhr: Evangelischer Gottesdienst
Walder Kirche, Walder Kirchplatz 1
 

 

12.11.2021



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung